Das Erntefest/Herbstfest

Federkiel
Ornament
Ornament

Ich nenne es "das Gruselfest", denn genau das ist es! Hier kann man wahrlich das Gruseln lernen. Und nicht nur in Bilbos unheimlichem Keller. Nein, der emsige Walarich Goldwert hat weitere Festlichkeiten auf einer Wiese namens Wistmet, nahe einem alten verlassenen Anwesen organisiert, in dem es spuken soll. Auch dort gibt es nun jede Menge Vergruselungen, bei denen einem das Essen und das Lachen im Halse steckenbleiben kann. Unter anderem ein heimgesuchtes Getreide-Labyrinth... Man munkelt, schon mancher sei hineingegangen und nie wieder gesehen worden. Sage keiner, ich hätte euch nicht gewarnt!

Mein sehr entfernter Verwandter Bingo Boffin hat mir außerdem von einem gewissen Dinodas Boffin erzählt, der sich vor gar nichts fürchtet. Also wenn das Gruselfest daran nichts ändern kann, weiß ich's auch nicht. Redet am besten mal selbst mit Bingo. Ich sag euch, das ist vielleicht ein Ding.

Sprecht aber zuallererst mit Rosa Hornbläser, die akribisch über eure Dienstleistungen Buch führen wird. Manche Leute werden euch weiszumachen versuchen, dass Opal Gutleib das noch tut. Stimmt nicht! Es ist jetzt Rosa. Und dann sprecht mit Bingo.

Wie immer: Wenn ihr Tips oder Ergänzungen habt oder Fehler findet, schreibt sie mir bitte.


Aufgabenverzeichnis

INTRO ZUM HERBSTFEST UND BUCHFÜHRUNG
Das Herbstfest ist da
A Fortune of Harvest Spirit
Eine schwungvolle Ernte
Eine reiche Ernte

DIE HEIMGESUCHTE ERDHÖHLE
Eine Kellertür erscheint
Bilbos Brief
Die heimgesuchte Erdhöhle
~~~ KARTE DER ERDHÖHLE ~~~
Ein Spaziergang/Rennen durch die "heimgesuchte Erdhöhle"
Verlorene Wertsachen
Die große Hobbitrettung
Brüllender Rachen in der "heimgesuchten Erdhöhle"
Gejammer in der "heimgesuchten Erdhöhle"
Klappernde Knochen in der "heimgesuchten Erdhöhle"
Rätsel in der "heimgesuchten Erdhöhle"

EINZELNE AUFGABEN AM FESTBAUM
Erntezeit

BINGOS AUFGABEN AM FESTBAUM
I. Gruselige Geschichten, bei denen sich die Fußhaare kräuseln
I. Furchteinflößende Träume
I. Boffin'sches Apfeltauchen
I. Keine Angst vorm Tanzen
I. Dinodas findet das nicht
I. Unheimliche Nachforschungen
I. Schlotternd vor Angst
I. Ein herbstliches Geheimnis
I. Gruselige Geschichten, bei denen sich die Fußhaare kräuseln
II. Der Fluch der gespenstischen Flur

Für die Reise nach Wistmet steht ein Pferd östlich des Festbaums bereit.

Intro zum Herbstfest und Buchführung

Das Herbstfest ist da! (Automatische Aufgabe)

Akzeptiert die Aufgabe und schließt sie ab!

Belohnung: Karte zum Festbaum, 1 Herbstfest-Medaille

Am besten fangt ihr jeden Tag mit den folgenden Aufgaben an, denn alle weiteren Aufgaben helfen euch, sie zu erledigen. Rosa Hornbläser befindet sich sowohl westlich des Festbaums als auch bei den Tischen in Wistmet.

[ Nach oben ]


A Fortune of Harvest Spirit (Rosa Hornbläser)

Ich habe hiervon bewusst nur die folgenden Aufgaben gesehen:

  • Complete "A Bountiful Harvest (Intro)".
  • Complete "A Bountiful Harvest (Intermediate)".
  • Complete "A Bountiful Harvest (Final)".

("A Bountiful Harvest" = "Eine reiche Ernte".)
Rosa Hornbläser ist sowohl nordwestlich des Festbaums als auch in Wistmet zu finden.

Belohnung jeweils:
5 Herbstfest-Medaillen, 1 Teil einer Essenzrückgewinnungsschriftrolle bzw.
1000 Prachtstücke des Glanzes, 1 Teil einer Essenzrückgewinnungsschriftrolle

[ Nach oben ]

Eine schwungvolle Ernte (Rosa Hornbläser)

Schließt 7 Erntefest-Veranstaltungen ab.
Anders, als es noch im Aufgabentext steht, hat Rosa die Buchführung von Opal Gutleib übernommen.

Belohnung: 5 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Eine reiche Ernte (Automatische Aufgabe)

Diese Aufgaben waren im Herbst 2018 vereinfacht. Hiermit sollte ein Fehler ausgeglichen werden, der das Abschließen eine Zeitlang behinderte. Bei weiteren Runden wird die Beschreibung angeglichen.

  • Eine reiche Ernte (Intro): Schließt "Eine schwungvolle Ernte" einmal ab. - Belohnung: 3 Herbstfestmedaillen
  • Eine reiche Ernte (fortgeschritten): Schließt "Eine schwungvolle Ernte" zweimal ab - Belohnung: 1000 Prachtstücke des Glanzes,1 Teil einer Essenzrückgewinnungs-Schriftrolle
  • Eine reiche Ernte (schwer): Schließt "Eine schwungvolle Ernte" dreimal ab - Belohnung: 1000 Prachtstücke des Glanzes,1 Teil einer Essenzrückgewinnungs-Schriftrolle
  • Eine reiche Ernte (final): Schließt "Eine schwungvolle Ernte" viermal ab - Belohnung: 5 Herbstfest-Medaillen, 1 Teil einer Essenzrückgewinnungs-Schriftrolle

Die Prachtstücke des Glanzes landen in eurem Geldbeutel. Sie sind kontoweit verfügbar und können bei Quartiermeistern für Reisende/Abenteurer in Bree, Galtrev, der 21. Halle und Skarháld (Ered Mithrin) gegen Zierwerk, Haustiere und Reittiere eingetauscht werden.

[ Nach oben ]

Die "heimgesuchte Erdhöhle"

INTRO

Die Intro-Aufgaben können mit jedem Charakter nur einmal gespielt werden. Bei späteren Erntefesten ist die Höhle bereits aufgeschlossen.

Eine Kellertür erscheint (Opal Gutleib)

Beim Festbaum wurde eine Tür zum Keller von Beutelsend entdeckt. Vielleicht sind dort Bilbos sagenhafte Schätze verborgen! Opal Gutleib schickt euch zu Lobelia Sackheim-Beutlin, die nach Bilbos und Frodos Verschwinden Beutelsend in ihren Besitz genommen hat. Wird sie erlauben, dass der Keller untersucht wird?
Lobelia schickt euch weiter zu Ohm Gamdschie, der vielleicht etwas über den Schlüssel zum Keller weiß. Er befindet sich bei seinem Häuschen unterhalb des Festbaums.

[ Nach oben ]

Bilbos Brief (Ohm Gamdschie)

Ohm Gamdschie gibt euch einen Brief von Bilbo, den ihr Lobelia überreichen sollt. Der Brief erscheint in eurem Beutel und ist lesbar! Lobelia ziert sich ein Weilchen, aber schließlich siegt die Gier.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Die heimgesuchte Erdhöhle (Lobelia Sackheim-Beutlin)

Trefft Lobelia in der geheimnisvollen Erdhöhle (vom Eingang aus ein kurzes Stück rechtsherum laufen) und dann Opal Gutleib vor der Höhle.
Nun habt ihr freien Zugang zur Höhle und könnt alle täglichen Aufgaben dort erledigen.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Karte der heimgesuchten Erdhöhle

HIer findet ihr noch einige allgemeine Tipps zur heimgesuchten Erdhöhle.

TÄGLICHE AUFGABEN

Alle Auftragsgeber stehen um die Erdhöhle herum.

Ein Spaziergang/Rennen durch die "heimgesuchte Erdhöhle" (Magsame Hüttinger)

Findet die Beweise für Magsames Anwesenheit in den verschiedenen Bereichen der Höhle.
Zeitlimit: 20 Minuten für den Spaziergang, 4 Minuten für das Rennen.

Belohnung: jeweils 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Verlorene Wertsachen (Holfast Lochner)

Findet Holfasts Habseligkeiten in den verschiedenen Bereichen der Höhle.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Die große Hobbitrettung (Maie Gamdschie)

Findet die ängstlichen, verirrten Hobbits in den verschiedenen Bereichen der Höhle.
Je ein Hobbit ist im Dachgeschoss, im Spinnwebflügel und im Untergeschoss, drei sind im Hauptkeller. Im Kriecherflügel ist kein Hobbit.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Brüllender Rachen in der "heimgesuchten Erdhöhle" (Polo Platschfuß)

Sucht die Quelle des Gebrülls im Spinnwebflügel.
Hierzu untersucht ihr den Honigtopf in der mittleren Kammer und wartet ab, was passiert...

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Gejammer in der "heimgesuchten Erdhöhle" (Polo Platschfuß)

Sucht die Quelle des Heulens im Kriecherflügels.
Untersucht die Kerze in der südwestlichen Kammer und wartet ab, was passiert...

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Klappernde Knochen in der "heimgesuchten Erdhöhle" (Polo Platschfuß)

Sucht die Quelle des Klapperns im Dachgeschoss.
Untersucht die Kette, die von der Decke herabhängt, und wartet ab, was passiert...

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Rätsel in der "heimgesuchten Erdhöhle" (Adalgrim Gutleib)

Wählt an vier Tischen die richtigen Rätselflaschen aus. Die Tische stehen im Hauptkeller, Spinnwebflügel, Kriecherflügel und Untergeschoss, jeweils direkt beim Eingang. Bei jedem Tisch befindet sich ein Zettel mit einem Rätsel, das auf die richtige Flasche verweist. Zeitlimit: gut 5 Minuten.
Ihr dürft bei dieser Aufgabe nicht die normalen Türen benutzen, sondern nur die "Rätseltüren".
Beim ersten Durchgang werdet ihr die Aufgabe nicht selbständig lösen können. Das ist nicht schlimm, denn ihr könnt sie anschließend sofort wieder annehmen. Lasst euch also Zeit, um nach und nach die richtigen Antworten und die Rätseltüren zu finden.

So kommt ihr jeweils vom Tisch zur Rätseltür:

  • Hauptkeller: links - rechts - geradeaus durchs Bücherregal hindurch
  • Spinnwebflügel: rechts - links - links - links zum mittleren Raum - durch die verborgene Tür in der Wand
  • Kriecherflügel: rechts - links - geradeaus zum hinteren Raum

Das Untergeschoss könnt ihr auf dem normalen Weg verlassen, dort gibt es keine Rätseltür.

Lösung für die Rätsel: ˙nɐlq - ǝƃuɐɹo - nɐlq - ßıǝʍ ʇsı uǝɥɔsɐlɟ ɹǝp ǝƃloɟuǝɥıǝɹ ǝƃıʇɥɔıɹ ǝıp

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

Das Abschließen all dieser Aufgaben (bis auf "Spaziergang") erfüllt die Tat "Die heimgesuchte Erdhöhle". Belohnung: Titel "Höhlenbewohner(in)".

[ Nach oben ]

Einzelne Aufgaben am Festbaum

Erntezeit (Amabel Rotfarn)

Sprecht mit Amabel Rotfarn beim Pilzzelt südwestlich des Festbaums. Nun könnt ihr Pilze ernten. Allerdings nur, wenn ihr während des Sommerfests die Aufgabe "Wer säet, wird ernten" erledigt habt!

Zum Säen musstet ihr von Beruf Bauer sein. Zum Ernten ist das nicht nötig. Ihr könnt also theoretisch nach der Aussaat den Bauern-Beruf aufgeben und könnt dennoch nun beim Herbstfest eure Ernte abholen.

Belohnung: Topf mit Schwarzpilzen (Einrichtungsgegenstand).

[ Nach oben ]

Bingos Aufgaben am Festbaum

Bingos Aufgabenreihen können einmal im Jahr gespielt werden.

I. Gruselige Geschichten, bei denen sich die Fußhaare kräuseln (Bingo Boffin)

Hier beginnt die erste Aufgabenreihe um Bingo und seine reiche Verwandtschaft.

Helft Prisca, Camellia, Esmeralda und Dinodas Boffin.
Durch die Annahme dieser Aufgabe erscheinen die genannten Personen beim Festbaum.

Belohnung: 24 Herbstfest-Medaillen (nach Abschluss der Aufgabenreihe)

[ Nach oben ]

I. Fuchteinflößende Träume (Prisca Boffin)

Prisca steht nördlich des Festbaums und bittet euch, ihren Sohn Berilac auf einem Hügel zu finden. Er ist nicht auf dem Hügel, sondern dahinter, an der Straße nach Hobbingen.

[ Nach oben ]

I. Boffin'sches Apfeltauchen (Camellia Boffin)

Camellia steht südwestlich des Festbaums bei den Apfelbottichen. Zuerst bittet sie euch, einen Ersatz-Apfeltaucheimer vom Stall bei der Brücke am Fluss zu holen, dann einen weiteren von den Affalters (der Apfelbaumwiese westlich des Festgeländes).
Lasst euch nicht von gierigen Apfeltaucher-Hobbits erwischen! Sie erscheinen auf der Mini-Karte als wandernde Augen, wenn ihr den Filter aktiviert habt (Rechtsklick auf den Radar - Filter - dort muss ein Häkchen unten bei "Verhindert Aufgabe" sein).

[ Nach oben ]

I. Keine Angst vorm Tanzen (Esmeralda Boffin)

Esmeralda steht bei der Tanzbühne und bittet euch, einige schüchterne Hobbits zum Mittanzen zu bewegen. Anschließend dürft ihr noch kurze Zeit euren Gefühlen freien Ausdruck verleihen. Es ist völlig egal, was ihr in dieser Zeit tut. Oder ob ihr überhaupt etwas tut. Seid ganz ihr selbst.

[ Nach oben ]

I. Dinodas findet das nicht (Dinodas Boffin)

Dinodas steht bei der heimgesuchten Erdhöhle und fordert euch heraus, ihn in verschiedenen Bereichen der Höhle zu treffen, zum Beweis, dass er das alles überhaupt nicht gruselig findet.

[ Nach oben ]

I. Unheimliche Nachforschungen (Bingo Boffin)

Bingo meint, er brauche bessere Gruselgeschichten für Dinodas, und schickt euch zur Bibliothekarin Donnamira Tuk in Groß-Smials in Buckelstadt.

[ Nach oben ]

I. Eine Nacht für Geistergeschichten (Instanz) (Bingo Boffin)

Begleitet Bingo zu einer gruseligen Lagerfeuerrunde auf dem Grünfeld, bei der Dinodas endlich das Fürchten lernen soll.
Ihr könnt wählen, welche Hobbits ihre Geschichte erzählen sollen. 6 Geschichten stehen zur Auswahl, aber nur 2 werden erzählt, dann übernimmt Bingo. Ihr könnt dennoch alle Geschichten durchlesen, solange ihr nicht auf "Fortsetzen" klickt, sondern das jeweilige Fenster nur schließt.

Am Ende macht sich Bingo dann doch Sorgen um Dinodas und bittet euch, nach ihm zu suchen.

[ Nach oben ]

I. Schlotternd vor Angst (Dinodas Boffin)

Ihr habt Dinodas gefunden und erfahrt nun sein Geheimnis. Anschließend geht ihr mit Bingo und Dinodas einer unheimlichen Erscheinung nach.

[ Nach oben ]

I. Ein herbstliches Geheimnis (Bingo Boffin)

Bingo möchte mehr über die Erscheinung erfahren.

[ Nach oben ]

I. Gruselige Geschichten, bei denen sich die Fußhaare kräuseln (Bingo Boffin)

Bingo versucht, sich einen Reim auf die Worte der Erscheinung über das Verschwinden des Walds und die bösen Folgen zu machen, aber es gelingt ihm nicht. Man wird wohl den nächsten Herbst abwarten müssen!

Belohnung: 24 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

II. Der Fluch der gespenstischen Flur (Bingo Boffin)

Besteigt das Pferd hinter Bingo und trefft ihn in Wismet.

Belohnung: 24 Herbstfest-Medaillen (nach Abschluss der Aufgabenreihe)

[ Nach oben ]

Bingos Aufgaben in Wistmet

II. Spiel und Spaß? (Bingo Boffin)

Hier beginnt die zweite Aufgabenreihe über Bingo und seine Verwandtschaft.

Bingo hat das Gefühl, dass etwas in Wismet nicht stimmt. Findet heraus, wie den anderen Boffins das Fest gefällt.
Camellia Boffin ist nicht bei "den Tischen", wie es in der Aufgabentext heißt, sondern bei einem kleinen Stand mit einem einzelnen Tisch in der Nähe von Berilac.
Ringelblume Boffin trägt noch ihren englischen Namen "Marigold Boffin" über dem Kopf.

[ Nach oben ]

II. Der Nebel lichtet sich (Bingo Boffin)

Der Fluch, von dem der Geist im Schiefertonwald sprach, geht Bingo nicht aus dem Kopf. Ist Walarich Goldbeutel, dem Organisator, vielleicht etwas aufgefallen? Er schickt euch zur Ruine im Südwesten, wo ihr eine Entdeckung macht...
Walarich trägt den Namen "Walarich Goldwert" über dem Kopf..

[ Nach oben ]

II. Wistmets Heimsuchung (Bingo Boffin)

Das alte Straßenschild "Klars Äcker" wurde vor langer Zeit mit den Worten "Gespenstische Flur" übermalt. Bingo schickt euch nach Michelbinge, um mehr über den Hobbit namens Klar herauszufinden. Letzendlich kann vor allem Postmeister Stolzfuß einen Teil zur Lösung des Rätsels beitragen, doch Klars Schicksal bleibt noch im Dunkeln.

[ Nach oben ]

II. Es kann nur einen geben (Instanz) (Bingo Boffin)

Bingo ist nun sicher, dass ein Geist den alten Hof von Herwarth Klar heimsucht. Er schickt euch zusammen mit dem vermeintlich furchtlosen Dinodas los, das alte Anwesen zu untersuchen. Seht euch gut um - an vielen Stellen erscheinen geisterhafte Bilder aus den zuvor erzählten Gruselgeschichten!
Am Ende braucht es einen Hobbit, das böse Spiel zu durchschauen, das hier getrieben wurde.

Belohnung: 24 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Weitere Aufgaben in Wistmet

Intro

Ein windumwehter Spaziergang durch Wistmet (Walarich Goldwert)

Walarich hat die Feierlichkeiten in Wistmet organisiert und schickt euch auf eine Runde zu seinen verschiedenen Helfern. Erst nach dem Abschluss erscheinen die übrigen Wistmet-Aufgaben.

[ Nach oben ]


Tägliche Aufgaben

Ein gruseliger Mangel an Feierlaune (Walarich Goldwert)

Bringt 6 Hobbits in die richtige Stimmung für das Herbstfest! (Mit anderen Worten: Jagt ihnen einen gehörigen Schrecken ein.)

Gelangweilte Hobbits tragen Ringe über dem Kopf und sind über das ganze Gelände verteilt. Sie können auch mehrmals "aufgemuntert" werden.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Spinngewebe in rauen Mengen (Iris Stollen)

Die feinen Spinnweben-Dekorationen aus Baumwolle sehen Iris Stollen noch nicht echt genug aus. Deshalb bittet sie euch, aus Schären 12 kleine Spinnlinge zu besorgen, die die Netze bevölkern sollen.
"Schären" heißt auf Englisch "Scary" ("gruselig") - darum passt dieser Ort natürlich besonders gut zum Fest.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Unberechenbare Schatten (Iris Stollen)

Scheucht 4 schwarze Katzen zu Iris Stollen zurück.
Die Katzen tragen Ringe über dem Kopf und sind über das ganze Gelände verstreut, z. B.

  • an der Westseite des Labyrinths
  • in der Nähe der südwestlichen Ruine
  • beim Tümpel
  • am Friedhof
  • im Gestrüpp im Süden und Südosten

Sie tauchen nicht immer überall auf, aber können mehrmals vom selben Ort verscheucht werden.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Ein unheimlicher Nebel (Halinard Bunce)

Probiert ein Duseldez-Bier (und begreift, warum es so heißt).
Anschließend braucht ihr 6 Aktionen, um wieder einen klaren Kopf zu bekommen. Die Aktionen tragen teilweise Ringe, aber nicht alle:

  • Ein Kump Kaffee von den Tischen
  • Fledermäusen, Spinnen und zertretenen Mäusen begegnen
  • Camellias Brombeerkuchen
  • der Geist des Alten Tuk am Friedhof (erinnert ihr euch? :))
  • ein Bad im Tümpel

Jedes "Weckmittel" kann nur einmal verwendet werden.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Flaschenkürbisse und Bilwisse (Halinard Bunce)

Eine Gedenkveranstaltung für den großen Hobbithelden "Bullenrassler" Tuk! Schlagt in hohem Bogen Bilwiss-Flaschenkürbisse aus Wistmet fort.
Die Kürbisse liegen überall auf dem Gelände verstreut, z. B.:

  • am Weg nach Wistmet
  • bei Bingo
  • an den südlichen Ecken des Labyrinths
  • bei Berilac Boffin
  • westlich hinter den Tischen
  • auf den beiden Mäuerchen südlich der Tische
  • am Weg zur und westlich der südlichen Ruine

Jeder Kürbis kann mehrmals weggeschlagen werden. Die Kürbisse im Labyrinth zählen für diese Aufgabe nicht.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Aufgaben im Weizenknäuel-Labyrinth

Das Labyrinth ist eigentlich 5 Labyrinthe, denn jeden Tag wechseln auf geheimnisvolle Weise die Weizenwände ihre Position. Hier sind die 5 Karten - klicken für eine größere Ansicht:

Labyrinth 1
tanglecorn 1 Thumbnail

Labyrinth 2
tanglecorn 2 Thumbnail

Labyrinth 3
tanglecorn 3 Thumbnail

Labyrinth 4
tanglecorn 4 Thumbnail

Labyrinth 5
tanglecorn 5 Thumbnail

[ Nach oben ]

Ausgekrächzt (Ermentrude Heubank)

Verscheucht 10 lästige Krähen aus dem Labyrinth.
Nachdem ich pingelig alle Krähen in alle Labyrinthe eingezeichnet hatte, musste ich beim nächsten Durchgang feststellen, dass die Viecher nun ganz woanders saßen. Lauft also einfach das Labyrinth ab und schnappt, was ihr kriegen könnt! Es gibt in jedem Labyrinth 14 Krähen; 10 davon zu finden, ist nicht schwer.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Flaschenkürbisse sammeln (Ermentrude Heubank)

Erntet 10 reife Flaschenkürbisse.
Siehe Krähen - die Kürbisse wechseln ihre Orte, es lohnt sich also nicht, sie einzuzeichnen. Es gibt auch hier in jedem Labyrinth 14 Stück, von denen ihr nur 10 finden müsst.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Weizengewirr (Ermentrude Heubank)

Findet innerhalb der erlaubten Zeit den Ausgang aus dem Knäuelkorn.
Da die Labyrinthe unterschiedlich sind, variiert auch die erlaubte Zeit.

Ihr dürft nicht mogeln! "Mogeln" bedeutet, einen geheimen Durchgang zu benutzen, wo man sich durch die Weizenwände schlängeln kann - auf den Karten goldgelb markiert.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Weizentrick (Ermentrude Heubank)

Findet innerhalb der erlaubten Zeit den Ausgang aus dem Knäuelkorn.
Da die Labyrinthe unterschiedlich sind, variiert auch die erlaubte Zeit.

Diesmal dürft ihr nach Herzenslust mogeln.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

Tat: Wenn ihr "Weizengewirr" und "Weizentrick" in allen fünf Labyrinthen vollendet, erhaltet ihr den Titel "Meister(in) des Labyrinths".

[ Nach oben ]

Aufgaben in den Wohnsiedlungen

Begonia Gruber ist nördlich des Festbaums, bei den Tischen in Wismet und auf dem Marktplatz der Wohnsiedlungen zu finden.
In ihrer Nähe steht immer ein Händler für neue Kostüm-Grabbelsäcke, mit denen ihr euch verkleiden könnt.

Ein Versprechen von Süßem und Saurem (Begonia Gruber)

Jährlich einmal verfügbar.

Legt eine Fest-Fußmatte vor eurem Haus aus. Dann könnt ihr täglich einmal Begonias Folge-Aufgabe annehmen und die Fußmatten der Nachbarschaft abklappern, um süße Überraschungen zu finden.

Ihr müsst nur zum Plündern verkleidet sein, zum Auslegen der Fußmatte nicht mehr - danke, Alithia, für den Hinweis!
Denkt daran, in eurem Haus die Benutzung der Einrichtung freizuschalten, damit die Mitspieler eure Fußmatte plündern können.

Belohnung: 5 Herbstfest-Medaillen, eine Fußmatte, zwei Kostüm-Grabbelsäcke, Titel: "die/der Gastfreundliche"

Süßes oder Saures (Begonia Gruber)

Verkleidet euch, um unter den Fußmatten der Nachbarschaft sechs verschiedene süße Überraschungen zu finden. Die Verkleidung hält 3 Stunden.
Ihr könnt auch in fremden Nachbarschaften suchen, auch in denen anderer Völker.
Es gibt 8 verschiedene Süßigkeiten. Jede Fußmatte beherbergt genau eine Sorte. Die Sorte hängt von der Fußmatte ab, nicht von der Adresse in der Siedlung, sodass die Verteilung der Süßigkeiten von Siedlung zu Siedlung ganz unterschiedlich ist.
Wenn eine Fußmatte nicht "funktioniert", kann das bedeuten:

  • Ihr seid nicht verkleidet.
  • Ihr habt die spezielle Süßigkeit vor kurzer Zeit bereits gesammelt.
  • Der Hausbesitzer hat das Benutzen von Einrichtung nicht aktiviert.
  • Ihr habt bereits alle 6 Süßigkeiten für diese Runde gefunden.
  • Ihr habt bereits alle Futter-Taten abgeschlossen (s. u.) In diesem Fall erscheint zwar eine Erfolgsmeldung für die "Süßes-oder-Saures"-Aufgabe, jedoch erhaltet ihr keine Süßigkeit. Ausnahme: Marshmallow, was sicher ein Fehler ist; ihr könnt es auch nicht mehr essen.

Hier könnt ihr auf Belegaer alle Süßigkeiten finden. Danke an alle Mattenausleger und die Leute im Forum, die alles zusammengetragen haben!

HOBBITSIEDLUNG SCHLAMMFURCHEN:

  • Windungsweg 3: Matte 1 (Apfelbilwiss)
  • Windungsweg 4: Matte 6 (Minzschildkröte)
  • Wohlstraße 1: Matte 2 (Honigbär)
  • Myrtenhof 4: Matte 3 (Lakritztwister)
  • Myrtenhof 5: Matte 4 (Mückenwasser-Marshmallow)
  • Myrtenhof 6: Matte 5 (Marmeladentörtchen)
  • Kreidestraße 2: Matte 8 (Ent-Borke)
  • Bachuferstraße 4: Matte 7 (Gold des verrückten Beutlin)

Süßigkeiten in der Siedlung Auenland

In eigener Sache: In meinem Dörfchen Apfelmulde ist die Matte 6 verschwunden und fehlt nun. Kann die mal wieder einer hinlegen? *schüttelt wütend die Faust*

MENSCHENSIEDLUNG STEINHORST:

  • Lange Straße 1: Matte 1 (Apfel-Bilwiss)
  • Lange Straße 2: Matte 2 (Honigbär)
  • Lange Straße 3: Matte 3 (Lakritztwister)
  • Lange Straße 4: Matte 4 (Mückenwasser-Marshmallow)
  • Lange Straße 5: Matte 5 (Marmeladenbrötchen)
  • Lange Straße 6: Matte 6 (Minzschildkröte)
  • Lange Straße 7: Matte 7 (Gold des verrückten Beutlin)
  • Lange Straße 8: Matte 8 (Ent-Borke)

Süßigkeiten in der Siedlung Breeland

ELBENSIEDLUNG FAELLOND:

  • Hellwaldweg 6: Matte 1 (Apfel-Bilwiss)
  • Hellwaldweg 5: Matte 2 (Honigbär)
  • Hellwaldweg 3: Matte 3 (Lakritztwister)
  • Hellwaldweg 2: Matte 4 (Mückenwasser-Marshmallow)
  • Uferstraße 1: Matte 5 (Marmeladenbrötchen)
  • Zweifallweg 4: Matte 6 (Minzschildkröte)
  • Uferstraße 2: Matte 7 (Gold des verrückten Beutlin)
  • Uferstraße 5: Matte 8 (Ent-Borke)

Süßigkeiten in der Siedlung Falathlorn

ZWERGENSIEDLUNG VEGHEIM:

  • Sturmstraße 1: Matte 6 (Minzschildkröte)
  • Sturmstraße 2: Matte 8 (Ent-Borke)
  • Sturmstraße 3: Matte 3 (Lakritztwister)
  • Sturmstraße 4: Matte 1 (Apfel-Bilwiss)
  • Sturmstraße 5: Matte 5 (Marmeladenbrötchen)
  • Unterstraße 2: Matte 4 (Mückenwasser-Marshmallow)
  • Schwellenstraße 4: Matte 7 (Gold des verrückten Beutlin)
  • Ambosstonstraße 2: Matte 2 (Honigbär)

Süßigkeiten in der Siedlung Thorins Halle

Fehlt in eurer Siedlung eine bestimmte Türmatte? Wenn es eure Matte bei den Nachbarn schon gibt, könnt ihr sie gegen eine andere austauschen. Probiert die Matten aus, die eure anderen Charaktere erhalten haben. Oder tauscht Matten-Kisten mit anderen Hausbesitzern, bis alles passt. Die Menschen von Steinhorst haben so eine geradezu beängstigend perfekte Matten-Ordnung geschaffen. Da kommen wir Hobbits nicht mit. Chapeau!
Wenn die fehlende Matte partout nicht dabei ist, könnt ihr weitere beim Händler Mogo Straffgürtel neben Begonia erwerben. Sie kosten allerdings 24 Herbstfest-Medaillen und es ist natürlich reine Glückssache, was ihr bekommt.

Belohnung: 3 Herbstfest-Medaillen

Mit dieser Aufgabe könnt ihr folgende Taten vollenden:
"Süßes oder Saures: Erste Ernte": Die Aufgabe 1x abschließen. Belohnung: Titel "die/der Verkoster(in)"
"Süßes oder Saures: Siebenfacher Streifzug": Die Aufgabe 7x abschließen. Belohnung: Titel "die/der Gefräßige"
"Süßes oder Saures: Bodensatz" Die Aufgabe 20x abschließen. Belohnung: Titel "die/der Zahnlose". Die 7 vorigen Male zählen mit.
"Süßes oder Saures: Kostprobe": Jede der 8 Süßigkeiten probieren. Belohnung: Titel "Naschkatze".
"Süßes oder Saures: Nachschlag": 20 Süßigkeiten essen (egal welche). Belohnung: Titel "Saures-Fan".
"Süßes oder Saures: Reinen Tisch machen": Jede der 8 Süßigkeiten 20x essen. Belohnung: Titel "Süßmaul". Nach Abschluss dieser Tat könnt ihr keine der Süßigkeiten mehr essen oder einsammeln (außer Marshmallow, was sicher ein Fehler ist). Die Aufgaben können aber trotzdem weiterhin gespielt werden.

Die Matten können auch ohne die Aufgabe alle drei Minuten geplündert werden. Jede Matte hat dabei ihre eigene Abklingzeit. Das macht das Anhäufen der vielen Süßigkeiten für die Taten sehr viel einfacher!

[ Nach oben ]

Aufgaben für alle Festgebiete

Schätze und Scherze ("Blender")

In jedem Festgebiet beauftragt ein "Blender" euch damit, vier Stadtbewohner zu unterhalten. Hierfür müsst ihr jeweils ein Emote vollführen, dass zu dem passt, was der Stadtbewohner zu euch sagt. Die Bewohner tragen blaue Ringe über dem Kopf.

Ihr habt 20-30 Minuten Zeit. Die Zeit läuft nur, bis ihr alle Emotes richtig vollführt habt. Mit dem Abgeben könnt ihr euch also Zeit lassen.
Ihr müsst die Stadtbewohner anvisieren, damit eure Emotes zählen!

IM AUENLAND schickt euch Egbert Tuk, östlich vom Festbaum, zu diesen Stadtbewohnern:

  • am Weg nach Beutelsend (/pokratzen | /pick)
  • am Stall bei der Brücke (/erschauern | /shiver)
  • auf einem Steg östlich der Brücke (/wutanfall | /tantrum)
  • in einer Laube oberhalb des Postamts (rülpsen | /burp)

IN DUILLONT schickt euch Gloreniel, etwas versteckt hinter dem Spielleiter Malenfas, zu diesen Stadtbewohnern:

  • in der Küche, etwas nördlich vom Stallmeister (/essen | /eat)
  • von dort aus etwas östlich im Brunnen-Pavillon (Musikantin, /tanzen | /dance)
  • auf der nördlichen, hohen Aussichtsplattform (Wächter, /gruß | /hail)
  • auf der südlichen, niedrigen Aussichtsplattform (/schauen | /look)

IN THORINS HALLE schickt euch Guthlág in der Kneipe zu diesen Stadtbewohnern:

  • im westlichen Gang, der zur Kneipe führt (/pfeifen | /whistle)
  • in der Halle bei der westlichen der beiden mittleren Säulen (/verspotten | /mock)
  • im Osten der Handwerkshalle (/trinken | /drink)
  • auf der Westseite der Halle der Schmiede (/muskelspiel | /flex)

AUF DEM FESTPLATZ VON BREE schickt euch Briona Ulmenholz nördlich des Pools zu diesen Stadtbewohnern:

  • im Zentrum von Bree, nördlich des Gemüsemarkts, unter einem Hauserker (/ausschimpfen | /scold)
  • im Armenviertel kurz vorm den Stufen zur Stadtmauer hinauf (/verrückt | /crazy)
  • zwischen Keilerbrunnen und Pony, östlich der Straße (/ohwietoll | /whippitydo)
  • vor dem Nordeingang des Auktionshauses (/nein | /no)

Belohnung, zur Auswahl: 1 Masken-Zeichen, 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Tänze der Völker (Tanzlehrer in den Festgebieten)

Die Tanzlehrer findet ihr

  • am Festbaum bei Hobbingen: Oger Dachsbau
  • in Duillont: Nedhrien
  • in Thorins Halle: Galmi
  • und auf dem Festplatz von Bree: Ada Mushain

Ihr müsst die einfachen Tanz-Emotes /tanzen1, /tanzen2, /tanzen3 (/dance1, /dance2, /dance3) ausführen, wenn der Tanzlehrer sie ansagt. Diese Aufgabe ist inzwischen sehr einfach geworden: Ihr könnt die Emotes nun direkt neben der Aufgabenanzeige anklicken. Es wird automatisch das aktuell richtige angezeigt.
Ihr müsst den Tanzlehrer anvisieren, damit eure Tanzschritte zählen!

Die Tanzaufgabe beginnt ca. alle 20 Minuten. Nehmt sie an und wartet vor der Bühne, bis es losgeht.

Belohnung: Emotes der Tänze der Völker. Achtet selbst darauf, dass ihr das gewonnene Emote nicht schon habt, denn dann verfällt es.

[ Nach oben ]

Zu den Pferderennen

Verschiedene Festgäste schickenn euch zu den Pferderennen im Auenland und auf dem Festgelände von Breem wo es gilt, einen Hindernis-Parcours in einer sehr knappen Zeit zu schaffen:

  • am Festbaum bei Hobbingen: Baldo Matschfuss, neben der Tanzbühne
  • in Duillont: Gelirdúr, vor der Tanzbühne
  • in Thorins Halle: Annar in der Kneipe

Ihr könnt auch ohne diese Aufgabe direkt zum Pferderennen gehen und teilnehmen.

Wenn die Zeit reichen soll, müsst ihr wenigstens eine der beiden Brücken schaffen, ohne ins Wasser zu fallen.
Wenn ihr Lag habt, dreht die Graphikoptionen herunter und benutzt ein LAN-Kabel statt einer WLAN-Verbindung.
Reitet nach der Ziellinie noch ein Stückchen weiter, um sicherzustellen, dass der Sieg auch anerkannt wird.

Nach einem Fehlversuch ist die Wartezeit für den nächsten Versuch eine Stunde, nach einem geglückten Versuch 12 Stunden.

Belohnung für ein erfolgreiches Rennen: 3 Herbstfest-Medaillen

[ Nach oben ]

Grabbeln

In jedem Festgebiet könnt ihr Grabbelpreise ziehen:

  • am Festbaum bei Hobbingen: Äpfel beim Apfeltauchen, beim Spielleiter Saulo Platschfuß, südwestlich vom Festbaum
  • in Duillont: Schriftrollen beim Spielleiter Malenfas
  • in Thorins Halle: Geoden beim Spielleiter Dýri
  • auf dem Festplatz von Bree: Kürbisse bei Spielleiterin Bess Förster

Diese Gegenstände landen in eurem Geldbeutel. Sie sind charaktergebunden und können bei den Spielleitern gegen Herbstfest-Medaillen eingetauscht werden.

[ Nach oben ]

Weitere Aufgaben halten die Vertreter der Biergenossenschaft und der Gasthausliga für euch bereit. Das wird irgendwann ein Thema für eine eigene Seite.

[ Nach oben ]

Händler und Spielleiter

Die Tauschhändler für Herbstfestmünzen sind:

  • am Festbaum bei Hobbingen: Rosa Hornbläser, nordwestlich vom Festbaum
  • in Duillont: Torelleth, bei der Tanzbühne
  • in Thorins Halle: Kylfa, an der Theke
  • auf dem Festplatz von Bree: Alfred Moosmann, nördlich des Pools

Die Spielleiter sind:

  • am Festbaum bei Hobbingen: Saulo Platschfuß beim Apfeltauchen, südwestlich vom Festbaum
  • in Duillont: Malenfas
  • in Thorins Halle: Dýri
  • auf dem Festplatz von Bree: Bess Förster

Hier könnt ihr Grabbelgewinne (Äpfel, Geoden, Schriftrollen, Kürbisse) und Festmasken von der Aufgabe "Schätze und Scherze" eintauschen.

[ Nach oben ]

Und nun wünschen euch viel Spaß und wohligen Schauer beim Erntefest
Brandie, die Furchtlose und
der Geist des Alten Tuk!

Ornament
Der Geist des Alten Tuk in Wismet
Ornament
 

© Brandie und Berrie auf DE-Belegaer, Berrie auf Anor
Kontakt: brandie.bele@gmail.com