Die heimgesuchte Erdhöhle

Federkiel
Die heimgesuchte Erdhöhle

Zurück zum Erntefest

Der schnellste Weg durch die gesamte Höhle geht so:

  • Vom Eingang aus durch die Regal-Geheimtür ganz nach Nordosten in den Dachboden. Dort im Nordwesten wieder zurück in den Hauptkeller.
  • Gleich gegenüber durch T2 in den Spinnwebenflügel.
  • Durch T4 in den Kriecherflügel.
  • Durch T5 ins Untergeschoss.
  • ACHTUNG beim Verlassen! T6, die letzte Tür von der südlichen Wand, ist die richtige. Mit der falschen Tür davor kommt man wieder zum Eingang des Untergeschosses.
  • Nun ist man wieder im Hauptkeller. Einmal links abbiegen und dann so ziemlich geradewegs, durch die Regal-Geheimtür, nach Süden rauslaufen.

Abkürzungen:

  • Wenn man nur in den Kriecherflügel muss, nimmt man am besten vom Hauptkeller aus gleich T1 im Osten.
  • Wenn man nur ins Untergeschoss muss, geht man durch T1 in den Kriecherflügel und dann weiter mit T5 ins Untergeschoss.

In den Truhen kann man Schätze finden! Drei Schatztruhen sind im Wohnzimmer vor dem Durchgang nach Beutelsend. Ganz besonders aber sollte man immer, wenn es geht, in die große Truhe im Südwesten des Untergeschosses gucken. Da kann ein gruseliges Pferd drin sein!

 

© Brandie und Berrie auf DE-Belegaer, Berrie auf Anor
Kontakt: brandie.bele@gmail.com