Das Julfest

Federkiel
Ornament
Ornament

Dauer 2018: 18. Dezember - 14. Januar

Jetzt ist die Zeit, wo es viele Reisende nach Winterheim zieht, einem kleinen Dörfchen, das sich ganz der Julfestfröhlichkeit verschrieben hat. Oder vielleicht doch nicht ganz? Reist hin und seht selbst! Ich gebe euch hier ein paar kleine Tips, wie ihr die Spiele und Aufgaben dort am besten bewältigen könnt. Habe ich doch den einen oder anderen Elb gesehen, der sich mit den gröberen Aufgaben etwas schwer tat. Besonders dieses Wettessen... das sind die Mädels nicht gewohnt, haha!

Anderswo wird natürlich auch mal wieder Hilfe gebraucht. Ich sag nur Hobbingen und Sackheim-Beutlin, da sollte unbedingt mal jemand nach dem Rechten sehen, nach dem, was mir Kusine Sandheber so erzählt hat... Ich belass es hier jetzt aber bei Frostfels. Da habe ich schon alle Hände voll zu tun.

Fast alle Aufgaben werden um 9 Uhr morgens neu vergeben. Teilweise sieht man bei den Questgebern andere Zeiten für den erneuten Versuch. Das liegt daran, dass die Zeitspanne zunächst nach der Uhrzeit in Amerika berechnet wird. Nach erneutem Einloggen ist das korrigiert.
Einige Aktivitäten im Theater und auf dem Schneeballfeld haben einen kürzeren Timer. Diese zählen allerdings nicht für die Tat "Je mehr, desto besser".

Damit die meisten Aufgaben freigeschaltet werden, muss man einmal Die Julfeierlichkeiten von Winterheim durchlaufen.

Wie immer: Wenn ihr Tips oder Ergänzungen habt oder Fehler findet, schreibt sie mir bitte. An Belegnarion und Eolthain von Belegaer schon mal einen herzlichen Dank!


Aufgaben in Winterheim

INTRO

Die Julfeierlichkeiten von Winterheim (Wächter Kember)

Jährlich beim ersten Besuch des Julfests verfügbar.

Besucht die wichtigsten Persönlichkeiten in Winterheim. Zur letzten Station werdet ihr nicht geschickt, sondern müsst sie selbst finden...

Belohnung: 2 Festmünzen.

[ Nach oben ]

Tägliche Aufgaben in Winterheim

Das Julfest (täglich) (automatische Aufgabe, Ende: Mara Sandhöhen)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Schließt eine Aufgabe beim Julfest ab.

Belohnung: 2 Festmünzen, ein Sack mit Geschenken.
Zählt nicht zur Tat "Je mehr, desto besser".

[ Nach oben ]

Vertreibt sie! (Wächter Kember)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Der Bürgermeister ist der Meinung, dass die fünf Bettler das schöne Gesamtbild des Julfests stören. Wächter Kember möchte, dass ihr sie aus Winterheim vertreibt.

Belohnung: 4 Festmünzen.
Kann nicht gleichzeitig mit "Eine wohltätige Seele" erledigt werden.

[ Nach oben ]

Die abscheulichen Schneekreaturen (Wächter Kember)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Im Auftrag Wächter Kembers sollt ihr den schrecklichen Schneekreaturen im östlichen Wald ein wenig Julfröhlichkeit überbringen. Zeigt Kember hier etwa eine unerwartet freundliche Seite? Weit gefehlt, er möchte sie damit nur aus Frostfels verjagen, weil er vermutet, dass sie lieber ihre Ruhe hätten.
Ihr findet die Kreaturen im östlichen Wald. Dreimal müsst ihr vor einer schlafenden Schneekreatur /jubeln. Die Schneekreaturen interessiert das allerdings wenig.
Ihr müsst eine Schneekreatur anvisieren und dann /jubeln emoten.
Ihr könnt dieselbe Schneekreatur dreimal schnell hintereinander anjubeln. Es klappt, solange sie noch nicht losgelaufen ist, um sich einen neuen Schlafplatz zu suchen.

Belohnung: 4 Festmünzen.

[ Nach oben ]

Der allergrößte Magen (Ona Kay)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Ona Kay lädt zum Fresswettbewerb ein. Fünf Stationen in vorgegebener Reihenfolge gilt es zu bezwingen!.
Jede Speise füllt den Magen, so dass euch ziemlich schnell der Appetit vergeht und ihr immer langsamer essen und laufen könnt. Die Speisen sind unterschiedlich schwer; der "Füllwert" entspricht wohl der Verringerung der Laufgeschwindigkeit:
Beeren: -1%
Pilze: -3%
Eier: -5%
Pastete: -10%
Brot: -15%
Zusätzlich steht hier und da ein "rätselhaftes Getränk" auf dem Tisch. Dieses kann entweder alle Behinderungen entfernen oder aber übel krank machen.
Die Tische werden im Lauf des Parcours schwieriger, d. h. anfangs gibt es noch viele Beeren und Pilze, am letzten Tisch dagegen viele Pasteten und Brote. Seid ihr an einem Tisch fertig, gebt ihr die Quest beim Festdiener am Tisch ab (nicht vergessen!) und lauft zum nächsten Tisch.
Hier ein paar Tips:

  • Die Aufgabe ist nur alle 9 Minuten verfügbar. Nehmt sie deshalb an, sobald das möglich ist, und spart euch "Aufräumen" für später auf. Bis es losgeht (ihr bekommt die Nachricht im ganzen Frostfels-Gebiet), könnt ihr in aller Ruhe andere Aufgaben erledigen und wiederkommen, wenn es euch passt.
  • Am ersten Tisch läuft noch kein Timer. Wartet in Ruhe ab, bis alle Konkurrenten den Tisch verlassen haben, und noch etwas länger, damit ihr euch nicht in die Quere kommt. Wartet, bis wieder Beeren und Pilze auftauchen. Bevor ihr die Quest abgebt, könnt ihr auch abwarten, bis die Debuffs der ersten Runde komplett abgeklungen sind. Das lohnt allerdings kaum.
  • Esst leicht! Bleibt möglichst bei Beeren und Pilzen, vermeidet unter allen Umständen Brot. Wenn nur noch schwere Speisen übrig sind und noch Zeit ist, wartet ab, ob nicht etwas Leichteres nachgeliefert wird.
  • Ihr mögt vollgefressen sein, aber euer Pferd ist es nicht! Man kann auf jeder Stufe der Vollgefressenheit mit normaler Geschwindigkeit reiten.
  • Der Timer für den nächsten Tisch startet immer erst, wenn ihr die Quest beim Festdiener am Tisch abgebt. Steigt also aufs Pferd, gebt dann erst ab und reitet zum nächsten Tisch.
  • Die Reihenfolge der Tische ist: Ona - Fritz (auf dem Festplatz) - Jakob - Nora - Jan.
  • Nutzt das "rätselhafte Getränk". Es ist nicht wirklich ein Risiko. Der Debuff, falls ihr ihn kriegt, dauert nur 20 Sekunden. Die hat man so gut wie immer über. Also abwarten, schon mal aufs Pferd steigen und die Quest erst abgeben, wenn der Debuff fast oder ganz abgeklungen ist. Das Getränk hat den weiteren Vorteil, dass es schnell runtergekippt ist.
  • Von der ganzen Völlerei wird eure Sicht getrübt. Wenn dieser Effekt euch zu sehr irritiert, stellt in Optionen - Grafik (erweitert) die Post-Processing-Effekte ab.
  • Wenn ihr sicher sein wollt, nicht von lästigen Zwangs-Emotes anderer Spieler unterbrochen zu werden, macht euch dagegen immun: Optionen - Soziale Kontakte - hier Häkchen raus bei "Unbeabsichtigte Emotes aktivieren".
  • Für die tägliche Aufgabe, die zur Tat "Je mehr, desto besser" (20 - 60 - 120 Aufgaben beim Julfest erledigen) zählt, genügt es, den ersten Tisch zu schaffen.

Belohnung je Tisch: 0 - 2 - 3 - 4 - 4 Festmünzen.
Kann nicht gleichzeitig mit "Aufräumen" erledigt werden.
Die tägliche Aufgabe, die für "Je mehr, desto besser" zählt, ist nur Station 1; sie kann nicht scheitern.
Der komplette Durchlauf, der für die Vielfraß-Tat zählt, kann an jeder weiteren Station scheitern und ist dann erst wieder am nächsten Tag verfügbar.
Titel Vielfraß nach achtmaligem Durchlaufen aller Stationen.

[ Nach oben ]

Volle Leute vollkommen vollstopfen (Bella Mittfurth)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Besorgt Nachschub für die Küche! Zu sammeln sind: 3 Brote (am Ofen zu backen), 5 Hühnereier (vor der Stadt in Gackerland) und 5 Körbe Winterbeeren (um den See herum).

Belohnung: 4 Festmünzen.

[ Nach oben ]

Widerwilliges Feuerholz (Bella Mittfurth)

Bella schickt euch los, um von den griesgrämigen Bäumen im Moserwald 9 Scheite Feuerholz einzusammeln.

Belohnung: 4 Festmünzen.

[ Nach oben ]

Aufräumen (Basilius Windheim)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Räumt den schrecklichen Dreck an den Tischen auf!

Belohnung: 4 Festmünzen.
Kann nicht gleichzeitig mit "Der allergrößte Magen" erledigt werden.

[ Nach oben ]

Notfall: Trockenes Fass (Basilius Windheim)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Ein durstiger Festgast sitzt auf dem Trockenen. Ihr müsst schnellstens für Nachschub sorgen. Ihr dürft euch allerdings nicht von den Wachen erwischen lassen!
Volle Fässer liegen im Nordwesten beim Ofen. Der durstige Zwerg liegt in Sichtweite auf einem Fass an nördlichen Straße, man müsste nur die Treppe hinunterlaufen. Wäre da nicht der Wächter am Fuß der Treppe... Ihr müsst also einen Schleichweg finden. Lauft an der Treppe vorbei und biegt danach links ein. Achtung: Vor dem Theater patrouilliert ein weiterer Wächter. Wartet, bis die Luft rein ist. Dann lauft ihr entweder voraus bis zur Treppe zum Festplatz, wo ein weiterer Wächter patrouilliert, und dann links um die Ecke zum Zwerg. Oder aber ihr springt über die Tische beim Theater direkt nach unten.

Belohnung: 4 Festmünzen.
Kann bei Scheitern direkt wiederholt werden.

[ Nach oben ]

Eiskalt (Gisbert Rost)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Die armen Leute von Winterheim frieren. Sorgt dafür, dass es nicht ganz so bitterkalt ist. Dafür müsst ihr ein paar Frostgrimmige am Teich vor der Stadt vertreiben.
Wenn euch der wirbelnde Schneesturm am Teich zu sehr irritiert, stellt in Optionen - Grafik (erweitert) die Post-Processing-Effekte aus. Oder an, wenn ihr ihn sehen wollt :)

Belohnung: 4 Festmünzen.

[ Nach oben ]

Unfug für Anfänger (Gisbert Rost)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Gisbert Rost meint, dass der Bürgermeister das Geld der Stadt zur Belustigung der reichen Bürger verjubelt, statt den Armen ihre Löhne zu bezahlen. Er möchte, dass ihr einige reiche Festgäste ablenkt und sie dann bestehlt.
Vom Festplatz die kleine Treppe hoch steht eine Kiste mit Feuerwerkskörpern. Jagt diese in die Luft. Nun bejubeln alle das Feuerwerk und ihr könnt sie in Ruhe bestehlen. Auf die Wache muss nicht geachtet werden.

Belohnung: 4 Festmünzen.

[ Nach oben ]

Eine wohltätige Seele (Dagobert Außenrutsch)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Schon lange hat der Bürgermeister den Arbeitern von Winterheim keine Löhne mehr bezahlt. Dagobert Außenrutsch bittet euch um eine milde Gabe für die fünf Bettler, denn er selbst kann nicht mehr helfen.

Kosten: 5 Festmünzen.
Kann nicht gleichzeitig mit "Vertreibt sie" erledigt werden.

Titel der/die Freigiebige und 50 Festmünzen nach 10 Durchläufen.

[ Nach oben ]

Das Frostfels-Theater (Hobbitfrau)

Diese Aufgabe ist wiederholbar täglich ab 9 Uhr. Alle anderen Aktivitäten im Theater sind ständig wiederholbar.

Jahr für jahr inszeniert Willi Shäkspier im G.L.O.B.U.S.-Theater das Stück "Ode an den alten Bluthauer". Leider sind drei der Schauspieler unpässlich, und man muss an ihrer Stelle drei Zuschauer auf die Bühne bitten. Zudem wird auf das einfachere Stück "Das seltsame Verschwinden des verrückten Beutlin" ausgewichen. Diese Geschichte kennt ja jeder, und man kanan leicht improvisieren! Es handelt von einer Intrige des hinterlistigen Zauberers Gandalf und einem bösen Zwerg sowie dem Verschwinden des bekannten alten Kauzes Bilbo Beutlin. Ja, richtig: Bei den ehrenwerten Hobbits ist Gandalf der Bösewicht!
Jeder, der sich im Theater befindet, kann zufällig als Schauspieler ausgewählt werden. Man wird dann hinter die Bühne teleportiert und hat dort Gelegenheit, sich über die Rolle zu informieren, die man spielen muss. Befragt den Schauspieler, der eigentlich eure Rolle spielen sollte, er gibt euch Tips.

Belohnung: 4 Festmünzen

Tips für die Schauspieler

  • Das Schauspielern besteht aus Emotes, die zur Rolle und zur Situation passen. Ihr werdet aufgerufen, wenn ihr sie zeigen müsst.
    • Als Bilbo (Hauptdarsteller) müsst ihr positive Emotes bringen: /winken, /hallo, /verbeugen, /tanzen, /lachen, /sprechen, /geschichte, /tschüss...
    • Als Gandalf (Bösewicht) müsst ihr "böse" Emotes zeigen: /lachen, /brüllen, /faustschütteln, /unhöflich, /herausfordern, /zornig...
    • Als Festgast (Statist) müsst ihr Begeisterung ausdrücken: /jubeln, /ohnmacht, /lachen, /tanzen, /klatschen, /handstand, /kichern...
    Es kann aber auch ein Emote passend zur Situation "richtig" sein. Z. B. kann Gandalf vor Freude einen Handstand machen oder sich beim bösen Zwerg bedanken, wenn der Plan an Schluss aufgeht :-) Probiert es einfach aus.
  • Visiert beim Emoten das Publikum an, sonst zählt das Emote nicht!
  • Die Reihenfolge, in der die Schauspieler "dran" sind, ist:
    Festgast, Gandalf, Bilbo,
    Festgast, Gandalf, Bilbo,
    Festgast, Bilbo, Gandalf
    .
  • Ihr könnt "richtig" emoten, wie oben erklärt, oder auch "falsch", also unpassend zur Rolle. Beides führt zu einer Tat und einem Titel! Das einzige, was ihr nicht machen solltet, ist untätig bleiben.
  • Das Publikum wird euch bei "richtigen" Emotes mit Blütenblättern und bei "falschen" oder Untätigkeit mit faulen Früchten bewerfen. Stellt euch deshalb bitte nicht in die Ecken hinter dem Vorhang, sondern gut sichtbar auf die Bühne. So kann man euch gut anwählen. Es gibt übrigens vorgesehene Stellen für die drei Akteure, erkennbar an Spots, die dorthin leuchten, wo man stehen sollte. Von der Bühne aus gesehen:
    • Festgast: rechts vorne,
    • Gandalf: links vorne,
    • Bilbo: in der Mitte auf dem Podium.

Tips für das Publikum:

  • Visiert beim Blätter- und Früchtewerfen den richtigen Schauspieler an, sonst zählt es nicht!
  • Wenn jemand sich hinterm Vorhang versteckt, hilft eventuell SHIFT+F9 (Spieler durchwählen).
  • Wenn ihr nicht auf die Bühne möchtet (z. B. weil ihr alle Erfolge schon gesammelt habt und anderen den Vortritt lassen wollt), stellt euch /AFK. Dann werdet ihr nicht ausgewählt.

Tip für alle:

  • Kauft euch direkt beim ersten Besuch im Theater einen Vorrat an Blütenblättern und faulen Früchten für die gesamte Julfestzeit, damit ihr immer ausgerüstet seid, falls ihr hinter die Bühne transportiert werdet.

Titel im Frostfels-Theater:

  • Bühnenheld/Bühnenheldin: Führt in einer Aufführung alle Emotes "richtig" aus.
  • Gespött: Führt in einer Aufführung alle Emotes "falsch" aus.
  • Hauptdarsteller/Hauptdarstellerin: Spielt erfolgreich Bilbo: Zwei Emotes am Stück müssen stimmen.
  • Bösewicht: Spielt erfolgreich Gandalf: Zwei Emotes am Stück müssen stimmen.
  • Statist: Spielt erfolgreich den Festgast: Zwei Emotes am Stück müssen stimmen.
  • Schauspieler/Schauspielerin: Spielt jede Rolle einmal erfolgreich.
  • Blütenblattwerfer/-werferin: Vollendet Stufe II der Blütenblätter-Tat (s. u.)
  • Früchteschmeisser/-schmeisserin: Vollendet Stufe II der Früchte-Tat (s. u.)
  • Musikant/Musikantin: Gewinnt alle anderen Titel im Theater (die drei Rollen, Bühnenheld und Gespött) und vollendet Stufe III der Blütenblätter- und der Früchtetat.

"Musikant" ist eine ungeschickte Übersetzung des englischen Titels "The Bard", der auf Shakespeare anspielt, wie natürlich auch der Name des Theaters.
Alle Schauspieler-Titel bis auf "Musikant" gibt es auch beim Verkäufer am Theatereingang gegen Münzen zu kaufen.

Blüten- und Früchte-Tat:

  • Frostfels-Blütenblätter, Stufe I - II - III: Bewerft die Schauspieler 5 - 10 - 25 mal mit Blütenblättern.
  • Verfaulte Frostfels-Früchte, Stufe I - II - III: Bewerft die Schauspieler 5 - 10 - 25 mal mit verfaulten Früchten.

Bei Stufe III geht der Zähler wieder bei 0 los. Die bisher geworfenen 10 Blätter/Früchte zählen leider nicht! Dafür erhält man ein "ewiges" Säckchen Blütenblätter bzw. Früchte als Belohnung.

[ Nach oben ]

Tägliche Aufgaben vor Winterheim

Ornament
Feuerwerkskörper
Ornament

Das Feld füllen (Vergil Grünfeld)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Baut einen Schneemann! Es gibt fünf verschiedene Schneemänner, die unterschiedlich anspruchsvoll sind:

  • Schneemann mit Kappe: 2 Stöcke, Eichel, Kohle, Kappe, Pfeife, Karotte
  • Schneemann mit Fäustlingen: 3 Eicheln, Karotte, Kohle, Fäustlinge
  • Eleganter Schneemann: 2 Stöcke, Eichel, Kohle, Schal, Zylinder
  • Schneemann mit Schal: 2 Stöcke, Eichel, Kohle, Schal
  • Kaputter Schneemann: Stock, Kohle

Fundorte:

  • Stöcke und Eicheln: gleich in der Nähe der Schneemänner
  • Karotte: in Gackerland
  • Kohle: beim Ofen
  • Kappe: im Armenviertel
  • Fäustlinge: beim Theater
  • Schal: nahe dem Zwerg auf dem Fass
  • Zylinder: bei Wächter Kember

Faule Leute werden natürlich nur noch kaputte Schneemänner bauen, sobald sie die Tat vollendet haben. Auch wenn ich... ich meine, auch wenn MAN natürlich auch die vornehmeren hinkriegen würde!

Belohnung: 4 Festmünzen.
Titel Sammler/Sammlerin cooler Gefährten, nachdem man jeden Schneemann einmal gebaut hat.

[ Nach oben ]

Die Schneeballschlacht (Rhudy Völler)

Wiederholbar täglich ab 9 Uhr.

Bestreitet eine Schneeballschlacht! Leicht: 10 Bälle, schwer: 15 Bälle. Ihr dürft das Schneeballfeld nicht verlassen, bis ihr die nötige Trefferzahl zusammenhabt. Ihr könnt aber Leute abwerfen, die draußen stehen, wenn die Reichweite passt. Rhudy spielt leider nicht mit, ihr seid also auf Mitspieler angewiesen.
Wenn jemand ein lauschiges Plätzchen sucht, um ein wenig /afk zu sein: Hier oder im Theater helft ihr damit den Mitspielern!

Belohnung: 3 Festmünzen.´
Titel Schneekreatur: nach 8 leichten und 3 schweren Schlachten.

[ Nach oben ]

Einmalige Aufgaben

Eine letzte Tat (startet bei verschiedenen NPC)

Jährlich verfügbar, nachdem ihr 20 Julfest-Aufgaben abgeschlossen habt.

Sprecht mit Mara Sandhöhen, um zu erfahren, was sie von euch verlangt. Ihr habt nun die Wahl, eine der folgenden Aufgaben anzunehmen.

Belohnung: Eine Festmünze.

Von den nun angebotenen Aufgaben könnt ihr jährlich nur eine erfüllen:

[ Nach oben ]

Ruhm und Reichtum: Den Reichen helfen (Mara Sandhöhen)

Sprecht mit dem Bürgermeister, Wonne Gutnich. Er fordert euch auf, einige belastende Papiere wiederzubeschaffen, die in die Hände der Armen geraten sind.
Bevor ihr dem Bürgermeister die Papiere aushändigt, könnt ihr es euch noch anders überlegen und stattdessen den Armen helfen.

Belohnung: 5 Festmünzen, 5-teiliges vornehmes Zierwerk.
Titel Geizhals.

[ Nach oben ]

Selbstaufopferung: Unterstützung der Armen (Mara Sandhöhen)

Sprecht mit dem Bürgermeister und dann mit Gisbert Rost ím Armenviertel. Er besitzt Papiere, die den Bürgermeister der Korruption überführen.
Bevor ihr Gisbert Rost die Papiere aushändigt, könnt ihr es euch noch anders überlegen und stattdessen den Reichen helfen.

Belohnung: 5 Festmünzen, 5-teiliges Bettler-Zierwerk.
Titel der/die Tadellose.

[ Nach oben ]

Gestohlene Süßigkeiten (Festausruferin/Stallmeisterin)

Ein Adler trug einen Sack voller Süßigkeiten für die armen Kinder von Winterheim über die verschneiten Lande Mittelerdes, doch der Sack riss auf. Nun sind die Herrlichkeiten von Kreaturen des Winters eingesammelt worden. Könnt ihr sie wiederbeschaffen?

Hier sind die Fundorte. Ihr könnt mit der Maus über eine Kreatur fahren, um zu sehen, ob sie ihre diebischen Pfoten ausgestreckt hat.:

  • Hot Cross Buns / Kreuzsemmeln
    Ered Luin: Schneekreaturen in Sarnúr
    Nebelgebirge: Schneekreaturen (auch in Helegrod)
    Enedwaith: Gwiber in Thrórs Talenge
  • Plum Pudding
    Forochel: Grimmige
    Eregion: Grimmige am Rothornpass
  • Gingerbread / Pfefferkuchen
    Ered Luin: Schneebären in Sarnúr
    Nebelgebirge: Mammuts, Bären (auch in Helegrod)
    Forochel: Bären
  • Peppermint Treats / Pfefferminzbonbons
    Nebelgebirge: Riesen (auch in Helegrod) Enedwaith: Riesen in Thrórs Talenge
    Wildermark:: Eistrolle im Bundwald
  • Flask of Wassail / Flasche mit Punsch
    Forochel: Peikkos
    Eregion: Schneekreaturen am Rothornpass
    Wildermark: Bäume im Bundwald
  • Fruit Cake / Fruchtkuchen
    Ered Luin: Luchse
    Nebelgebirge: Bären (auch in Helegrod)
    Forochel: Aurochsen

Belohnung:: Schrift des Julfest-Hasen.
Titel Süßbringer(in).

[ Nach oben ]

Tat: Je mehr, desto besser

Diese Tat gibt es in 3 Stufen: 20 - 60 - 120 Aufgaben beim Julfest erledigen.
Nach Stufe I bekommt ihr zwei goldene Festmünzen und könnt die bis dahin gesperrte Gegenstände (die Fest-Reittiere) bei den Julfesthändlern tauschen.
Nach Stufe I bekommt ihr eine goldene Festmünze.
Nach Stufe III bekommt ihr 2 goldene Festmünzen und den schönen Julfest-Charakter-Rahmen mit Stechpalmenblättern und roten Beeren, der euer Portrait umrahmt. Mit Rechtsklick auf das Portrait könnt ihr unter "Personalisierbare Charakter-Porträts" den gewünschten Rahmen auswählen. Ihr könnt nun alle Gegenstände bei den Julfesthändlern tauschen.

[ Nach oben ]

Die Julfest-Händler

Die Tauschhändler stehen beim südöstlichen Eingang von Winterheim. Haltet euch nach dem Eintritt durch das Stadttor rechts. Für den Kauf einiger Tauschgegenstände, unter anderem der Reittiere Winterhirsch und Ross des Winterlichts, müsst ihr Stufe 1 der Tat Je mehr, desto besser abgeschlossen haben.

[ Nach oben ]

Ich wünsche euch allen eine fröhliche Julzeit!
Eure Brandie, die Unschuldige

Ornament
Feuerwerkskörper
Ornament
 

© Brandie und Berrie auf DE-Belegaer, Berrie auf Anor
Kontakt: brandie.bele@gmail.com