~ Berries LotRO-Links ~

 
 

Das Julfest im HdRO

Das Julfest 2021/22 dauert vom 9. Dezember um 16 Uhr bis zum 4. Januar um 9 Uhr morgens.

Zum Julfest zieht es die HdRO-Bevölkerung nach Winterheim, das sich ganz der Winterfröhlichkeit verschrieben hat. Oder vielleicht doch nicht ganz? Reist hin und seht selbst! Ich gebe euch hier ein paar Tipps für die Spiele und Aufgaben dort. Habe ich doch den einen oder anderen Elb gesehen, der sich mit den rustikaleren Herausforderungen etwas schwer tat. Besonders dieses Wettessen... das seid ihr Mädels nicht gewohnt, haha!

Beachtet:

  • Die meisten Aufgaben können einmal jährlich oder einmal täglich erledigt werden. Einige Aktivitäten, z. B. im Theater und auf dem Schneeballfeld, haben einen kürzeren Timer. Diese zählen allerdings nicht für die Tat "Je mehr, desto besser".
  • Damit die meisten Julfest-Aufgaben freigeschaltet werden, muss man einmal Die Julfeierlichkeiten von Winterheim durchlaufen.
  • Denkt besonders jetzt in der Julzeit an eure Hobbitgeschenke! In beiden (silbernen und goldenen) können hübsche Einrichtungsgegenstände enthalten sein, hier zu sehen: D&Co du Milieu. Dieses Jahr gibt es auch noch einen Weihnachtsbaum-Huorn als Begleiter!

Wie immer: Wenn ihr Tipps oder Ergänzungen zu diesem Guide habt oder Fehler findet, schreibt sie mir bitte. An Belegnarion und Eolthain von Belegaer schon mal einen herzlichen Dank!

Die Aufgaben des Julfests

Nehmt am besten täglich zuallererst die Aufgabe “Im Geiste des Julfests” von Mara Sandhöhen am südlichen Eingang von Winterheim an, für die ihr 10 weitere Aufgaben erfüllen müsst.

Intro zum Herbstfest und Buchführung

Das Julfest ist da! (automatisch verliehene Aufgabe)

Akzeptiert die Aufgabe und schließt sie ab.

Belohnung: Karte nach Winterheim

Am besten fangt ihr jeden Tag mit den folgenden beiden Aufgaben an, denn alle weiteren Aufgaben helfen euch, sie zu erledigen. Mara Sandhöhen befindet sich in Winterheim, nahe dem südöstlichen Eingang.

[ Nach oben ]


Im Geiste des Julfests (Mara Sandhöhen)

Nehmt an 10 Julfest-Veranstaltungen teil.

Belohnung: 5 Julfest-Münzen

[ Nach oben ]

Ein festlicher Wirbel (Mara Sandhöhen)

Schließt "Im Geiste des Julfests" 5 mal ab.

Belohnung:

  • "Intro": 300 Prachtstücke des Glanzes, 1 Teil einer Essenzrückgewinnungs-Schriftrolle, 1 Universelle optionale Handwerkszutat, 1000 Tugend-EP
  • "Fortgeschritten": 400 Prachtstücke des Glanzes, 1 Teil einer Essenzrückgewinnungs-Schriftrolle, 1 Universelle optionale Handwerkszutat, 1000 Tugend-EP
  • "Mittelschwer": 500 Prachtstücke des Glanzes, 1 Teil einer Essenzrückgewinnungs-Schriftrolle, 1 Universelle optionale Handwerkszutat, 1000 Tugend-EP
  • "Schwer": 600 Prachtstücke des Glanzes, 1 Teil einer Essenzrückgewinnungs-Schriftrolle, 1 Universelle optionale Handwerkszutat, 1000 Tugend-EP

[ Nach oben ]

Phänomenale Festtagsstimmung (Mara Sandhöhen)

  • Schließt "Ein festlicher Wirbel" (Intro) ab.
  • Schließt "Ein festlicher Wirbel" (Fortgeschritten) ab.
  • Schließt "Ein festlicher Wirbel" (Mittelschwer) ab.
  • Schließt "Ein festlicher Wirbel" (Schwer) ab.

Belohnung nach dem letzten Schritt: 500 Prachtstücke des Glanzes, 1 Teil einer Essenzrückgewinnungs-Schriftrolle, 5 Julfest-Münzen, 1 Universelle optionale Handwerkszutat

Die Prachtstücke des Glanzes landen in eurem Geldbeutel. Sie sind kontoweit verfügbar und können bei Quartiermeistern für Reisende/Abenteurer in Bree, Galtrev, der 21. Halle und Skarháld (Ered Mithrin) gegen Zierwerk, Haustiere und Reittiere eingetauscht werden.
Ihr könnt kontoweit nur bis zu 10000 Prachtstücke sammeln, weitere verfallen! Gebt sie also rechtzeitig aus.
Alle eure Charaktere eines Servers teilen sich die Prachtstücke. Ihr könnt also nicht mit jedem Charakter 10000 Prachtstücke sammeln, sondern nur insgesamt 10000.

[ Nach oben ]

Einmalige Aufgaben in Winterheim

Die Julfeierlichkeiten von Winterheim (Wächter Kember)

Besucht die wichtigsten Persönlichkeiten in Winterheim. Zur letzten Station werdet ihr nicht geschickt, sondern müsst sie selbst finden...

Belohnung: 2 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal jährlich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Eine letzte Tat (startet bei verschiedenen NPC)

Verfügbar, nachdem ihr 20 Julfest-Aufgaben abgeschlossen habt.

Sprecht mit Mara Sandhöhen, um zu erfahren, was sie von euch verlangt. Ihr habt nun die Wahl, eine der folgenden Aufgaben anzunehmen.

Belohnung: Eine Festmünze.

Diese Aufgabe kann einmal jährlich erfüllt werden.

Von den nun angebotenen beiden Aufgaben könnt ihr jährlich nur eine erfüllen:

[ Nach oben ]

Ruhm und Reichtum: Den Reichen helfen (Mara Sandhöhen)

Sprecht mit dem Bürgermeister, Wonne Gutnich. Er fordert euch auf, einige belastende Papiere wiederzubeschaffen, die in die Hände der Armen geraten sind.
Bevor ihr dem Bürgermeister die Papiere aushändigt, könnt ihr es euch noch anders überlegen und stattdessen den Armen helfen.

Belohnung: 5 Julfest-Münzen, 5-teiliges vornehmes Zierwerk.

Diese Aufgabe kann einmal jährlich erfüllt werden.

Titel/Tat: Geizhals, bei Abschluss.

[ Nach oben ]

Selbstaufopferung: Unterstützung der Armen (Mara Sandhöhen)

Sprecht mit dem Bürgermeister und dann mit Gisbert Rost ím Armenviertel. Er besitzt Papiere, die den Bürgermeister der Korruption überführen.
Bevor ihr Gisbert Rost die Papiere aushändigt, könnt ihr es euch noch anders überlegen und stattdessen den Reichen helfen.

Belohnung: 5 Julfest-Münzen, 5-teiliges Bettler-Zierwerk.

Diese Aufgabe kann einmal jährlich erfüllt werden.

Titel/Tat: der/die Tadellose, bei Abschluss.

[ Nach oben ]


Gestohlene Süßigkeiten (Festausruferin/Stallmeisterin)

Ein Adler trug einen Sack voller Süßigkeiten für die armen Kinder von Winterheim über die verschneiten Lande Mittelerdes, doch der Sack riss auf. Nun sind die Herrlichkeiten von Kreaturen des Winters eingesammelt worden. Könnt ihr sie wiederbeschaffen?

Hier sind die Fundorte. Ihr könnt mit der Maus über eine Kreatur fahren, um zu sehen, ob sie ihre diebischen Pfoten ausgestreckt hat:

  • Hot Cross Buns / Milchbrötchen
    Ered Luin: Schneekreaturen in Sarnûr
    Nebelgebirge: Schneekreaturen (nördlich von Glóins Lager, aber auch in Helegrod)
    Enedwaith: Gwiber in Thrórs Talenge
  • Plum Pudding / Plumpudding
    Forochel: Grimmige
    Eregion: Grimmige am Rothornpass
    Die Grimmigen in Frostfels (auch im Julfest-Scharmützel) haben keinen Plumpudding.
  • Gingerbread / Lebkuchen
    Ered Luin: Schneebären in Sarnûr
    Nebelgebirge: Mammuts, Bären (auch in Helegrod)
    Forochel: Bären
  • Peppermint Treats / Pfefferminzbonbons
    Nebelgebirge: Riesen (auch in Helegrod)
    Enedwaith: Riesen in Thrórs Talenge
    Wildermark: Eistrolle im Bundwald
    Die Riesen in Forochel (Talvi-Mûri) haben keine Bonbons.
  • Flask of Wassail / Flasche Glühwein
    Forochel: Peikkos
    Eregion: Schneekreaturen am Rothornpass
    Wildermark: Bäume im Bundwald
  • Fruit Cake / Früchtebrot
    Ered Luin: Luchse (auch Nordpfot in Sarnûr)
    Nebelgebirge: Bären (auch in Helegrod)
    Forochel: Aurochsen
    Die Luchse im Nebelgebirge haben kein Früchtebrot.

Eine schnelle Route: -> Bruchtal -> Glóins Lager, nördlich davon eine Schneekreatur töten -> Hohe Klippe, in Riesenhall einen Riesen, einen Bären und einen Aurochs töten -> Bruchtal -> Forochel, bei Sûri-Kylä einen Peikko und bei Kuru-Leiri einen Grimmigen töten.

Danach dürft ihr die Süßigkeiten an die Kinder im Armenviertel verteilen.

Belohnung: Schrift des Julfest-Hasen.

Diese Aufgabe kann einmal jährlich erfüllt werden.

Titel/Tat: Süßbringer(in), bei Abschluss.

[ Nach oben ]

Tägliche Aufgaben in Winterheim

Julfest täglich (automatisch verliehene Aufgabe)

Schließt eine Aufgabe beim Julfest ab und meldet euch dann bei Mara Sandhöhen.
Diese Aufgabe erscheint automatisch, sobald ihr die erste Julfest-Aufgabe angenommen habt oder mit der Karte aus “Das Julfest ist da” (nicht per Stallmeister) nach Winterheim gereist seid. Zur Erfüllung müsst ihr eine beliebige Festaufgabe erledigen. Wenn es euer erster Besuch beim Julfest ist, muss dies “Die Julfeierlichkeiten von Winterheim” sein. Andernfalls könnt ihr z. B. bei Basilius Windheim “Notfall: Trockenes Fass” erledigen, die wohl am schnellsten geht.

Belohnung: 2 Julfest-Münzen, ein Sack mit Geschenken.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

Zählt nicht zur Tat "Je mehr, desto besser".

[ Nach oben ]

Eine Mission, guten Mutes zu bringen (Mara Sandhöhen)

Englisch: A mission to bring good cheer ... *seufz* die Übersetzungen neuerdings ...

Schließt eine beliebige Mission ab. Damit sind die Gundabad-Missionen in Annâk-khurfu gemeint. Sie gehören zur Erweiterung “Krieg der drei Gipfel”, die ihr für die Quest auch haben müsst. Die Reihe beginnt mit der automatisch verliehenen Aufgabe “Ihr werdet für den Krieg gebraucht”, aber das ist nur eine Zubringer-Quest und keine Pflicht.

Ab Stufe 20 könnt ihr auf Mission gehen.

Um zum ersten Mail ins Ältestental zu gelangen, geht zum Kriegsstallmeister (Gabil’akkâ-Stallmeister). Er steht z. B. in Bree im Steinviertel und ist auf der Karte von Bree blau abgebildet. Habt ihr auf diese Weise das Ältestental erstmal entdeckt, könnt ihr auch von anderen Stallmeistern aus (z. B. denen der Startgebiete) dorthin reisen, ohne Mithril zahlen zu müssen.

Belohnung: 5 Julfest-Münzen

Diese Aufgabe zählt mit bei den 10 Aufgaben für “Im Geiste des Julfests”.

Titel/Tat: Überbringer festlicher Stimmung;
Belohnung nach Abschluss von 40 Missionen: Schrift des grauen Wildesels (ein Zierwerkbegleiter).

[ Nach oben ]

Vertreibt sie! (Wächter Kember)

Der Bürgermeister ist der Meinung, dass die fünf Bettler das schöne Gesamtbild des Julfests stören. Wächter Kember möchte, dass ihr sie aus Winterheim vertreibt.

Belohnung: 4 Julfest-Münzen.
Kann nicht gleichzeitig mit "Eine wohltätige Seele" erledigt werden.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Die abscheulichen Schneekreaturen (Wächter Kember)

Im Auftrag Wächter Kembers sollt ihr den schrecklichen Schneekreaturen im östlichen Wald ein wenig Julfröhlichkeit überbringen. Zeigt Kember hier etwa eine unerwartet freundliche Seite? Weit gefehlt, er möchte sie damit nur aus Frostfels verjagen, weil er vermutet, dass sie lieber ihre Ruhe hätten.
Ihr findet die Kreaturen im östlichen Wald. Dreimal müsst ihr vor einer schlafenden Schneekreatur /jubeln. Die Schneekreaturen interessiert das allerdings wenig.
Ihr müsst eine Schneekreatur anvisieren und dann /jubeln emoten bzw. das Emote-Icon in eurer Aufgabenübersicht klicken.
Ihr könnt dieselbe Schneekreatur dreimal schnell hintereinander anjubeln. Es klappt, solange sie noch nicht losgelaufen ist, um sich einen neuen Schlafplatz zu suchen.

Belohnung: 4 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Der allergrößte Magen (Ona Kay)

Ona Kay lädt zum Fresswettbewerb ein. Fünf Stationen in vorgegebener Reihenfolge gilt es zu bezwingen!.
Jede Speise füllt den Magen, so dass euch ziemlich schnell der Appetit vergeht und ihr immer langsamer essen und laufen könnt. Die Speisen sind unterschiedlich schwer; der "Füllwert" entspricht wohl der Verringerung der Laufgeschwindigkeit:

  • Beeren: -1%
  • Pilze: -3%
  • Eier: -5%
  • Pastete: -10%
  • Brot: -15%

Zusätzlich steht hier und da ein "rätselhaftes Getränk" auf dem Tisch. Dieses kann entweder alle Behinderungen entfernen oder aber übel krank machen.
Die Tische werden im Lauf des Parcours schwieriger, d. h. anfangs gibt es noch viele Beeren und Pilze, am letzten Tisch dagegen viele Pasteten und Brote. Seid ihr an einem Tisch fertig, gebt ihr die Quest beim Festdiener am Tisch ab (nicht vergessen!) und lauft zum nächsten Tisch.
Hier ein paar Tipps:

  • Die Aufgabe ist alle 9 Minuten verfügbar, kurz bevor das Wettessen losgeht. Nehmt sie deshalb an, sobald das möglich ist, und spart euch "Aufräumen" für später auf. Bis es losgeht (ihr bekommt die Nachricht im ganzen Frostfels-Gebiet), könnt ihr in aller Ruhe andere Aufgaben erledigen und wiederkommen, wenn es euch passt.
  • Am ersten Tisch läuft noch kein Timer. Wartet in Ruhe ab, bis alle Konkurrenten den Tisch verlassen haben, und noch etwas länger, damit ihr euch nicht in die Quere kommt. Wartet, bis wieder Beeren und Pilze auftauchen. Bevor ihr die Quest abgebt, könnt ihr auch abwarten, bis die Debuffs der ersten Runde komplett abgeklungen sind. Das lohnt allerdings kaum.
    Wenn ihr aus- und wieder einloggt, bevor ihr den ersten Tisch beendet habt, kann die Aufgabe scheitern. Die Speisen glitzern dann nicht mehr und ihr bekommt eine entsprechende Meldung. Aber keine Sorge, die Aufgabe ist wenige Minuten später beim nächsten Durchgang direkt wieder annehmbar.
    Dies gilt nur für den ersten Tisch - scheitert man an einem der anderen Tische, kann man erst am nächsten Tag wieder teilnehmen.
  • Esst leicht! Bleibt möglichst bei Beeren und Pilzen, vermeidet unter allen Umständen Brot. Wenn nur noch schwere Speisen übrig sind und noch Zeit ist, wartet ab, ob nicht etwas Leichteres nachgeliefert wird.
  • Ihr mögt vollgefressen sein, aber euer Pferd ist es nicht! Man kann auf jeder Stufe der Vollgefressenheit mit normaler Geschwindigkeit reiten.
  • Der Timer für den nächsten Tisch startet immer erst, wenn ihr die Quest beim Festdiener am Tisch abgebt. Steigt also aufs Pferd, gebt dann erst ab und reitet zum nächsten Tisch.
  • Die Reihenfolge der Tische ist: Ona - Fritz (auf dem Festplatz) - Jakob - Nora - Jan.
  • Nutzt das "rätselhafte Getränk". Es ist nicht wirklich ein Risiko. Der Debuff, falls ihr ihn kriegt, dauert nur 20 Sekunden. Die hat man so gut wie immer über. Also abwarten, schon mal aufs Pferd steigen und die Quest erst abgeben, wenn der Debuff fast oder ganz abgeklungen ist. Das Getränk hat den weiteren Vorteil, dass es schnell runtergekippt ist.
    Wenn man bereits einiges gemampft hat, kann es sinnvoll sein, das Getränk an einem Tisch gleich zu Beginn zu trinken. Es geht schnell, es erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass leichte Speisen nachgeliefert werden, und wenn ihr Glück habt und eure Behinderungen entfernt werden, könnt ihr alle weiteren Speisen viel schneller essen.
  • Von der ganzen Völlerei wird am letzten Tisch eure Sicht erheblich getrübt. Wenn dieser Effekt euch zu sehr irritiert, stellt in Optionen - Grafik (erweitert) die Post-Processing-Effekte ab.
  • Wenn ihr sicher sein wollt, nicht von lästigen Zwangs-Emotes anderer Spieler unterbrochen zu werden, macht euch dagegen immun: Optionen - Soziale Kontakte - hier Häkchen raus bei "Unbeabsichtigte Emotes aktivieren".
  • Für die tägliche Aufgabe, die zur Tat "Je mehr, desto besser" (20 - 60 - 120 Aufgaben beim Julfest erledigen) zählt, genügt es, den ersten Tisch zu schaffen.

Belohnung je Tisch: 0 - 2 - 3 - 4 - 4 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

Kann nicht gleichzeitig mit "Aufräumen" erledigt werden.

Die tägliche Aufgabe, die für "Je mehr, desto besser" zählt, ist nur Station 1; sie kann nicht scheitern. Der komplette Durchlauf, der für die Vielfraß-Tat zählt, kann an jeder weiteren Station scheitern und ist dann erst wieder am nächsten Tag verfügbar.

Titel/Tat: Vielfraß, nach achtmaligem Durchlaufen aller Stationen.

[ Nach oben ]

Volle Leute vollkommen vollstopfen (Bella Mittfurth)

Besorgt Nachschub für die Küche! Zu sammeln sind: 3 Brote (am Ofen zu backen), 5 Hühnereier (vor der Stadt in Gackerland) und 5 Körbe Winterbeeren (um den See herum). Aufpassen mit den Frostgrimmigen am See, die "kleineren" Chars sehr schnell den Garaus machen können!

Belohnung: 4 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Widerwilliges Feuerholz (Bella Mittfurth)

Bella schickt euch los, um von den griesgrämigen Bäumen im Moserwald 9 Scheite Feuerholz einzusammeln.

Die Bäume teilen nicht so viel Schaden aus wie die Frostgrimmigen am See, aber sie können euch zurückwerfen, und wenn ihr nicht aufpasst, landet ihr in einer weiteren Gegnergruppe. Dann kann es für kleine Chars schon eng werden. Achtet also auf eure Positionierung!

Belohnung: 4 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Aufräumen (Basilius Windheim)

Räumt den schrecklichen Dreck an den Tischen auf!

Belohnung: 4 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

Kann nicht gleichzeitig mit "Der allergrößte Magen" erledigt werden.

[ Nach oben ]

Notfall: Trockenes Fass (Basilius Windheim)

Ein durstiger Festgast sitzt auf dem Trockenen. Ihr müsst schnellstens für Nachschub sorgen. Ihr dürft euch allerdings nicht von den Wachen erwischen lassen!
Volle Fässer liegen im Nordwesten beim Ofen. Der durstige Zwerg liegt in Sichtweite auf einem Fass an nördlichen Straße, man müsste nur die Treppe hinunterlaufen. Wäre da nicht der Wächter am Fuß der Treppe... Ihr müsst also einen Schleichweg finden. Lauft an der Treppe vorbei und biegt danach links ein. Achtung: Vor dem Theater patrouilliert ein weiterer Wächter. Wartet, bis die Luft rein ist. Dann lauft ihr entweder voraus bis zur Treppe zum Festplatz, wo ein weiterer Wächter patrouilliert, und dann links um die Ecke zum Zwerg. Oder aber ihr springt über die Tische beim Theater direkt nach unten.

Belohnung: 4 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann bei Scheitern direkt wiederholt werden und einmal täglich erfolgreich erledigt werden.

[ Nach oben ]

Eiskalt (Gisbert Rost)

Die armen Leute von Winterheim frieren. Sorgt dafür, dass es nicht ganz so bitterkalt ist. Dafür müsst ihr ein paar Frostgrimmige am Teich vor der Stadt vertreiben.
Vorsicht! Gerade auf niedrigeren Stufen teilen die Frostgrimmigen ordentlich Schaden aus und können niedrigstufige Chars um den Titel “Der/die Unsterbliche” bringen. Zögert nicht, euch helfen zu lassen.
Wenn euch der wirbelnde Schneesturm am Teich zu sehr irritiert, stellt in Optionen - Grafik (erweitert) die Post-Processing-Effekte aus. Oder an, wenn ihr ihn sehen wollt :)

Belohnung: 4 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Unfug für Anfänger (Gisbert Rost)

Gisbert Rost meint, dass der Bürgermeister das Geld der Stadt zur Belustigung der reichen Bürger verjubelt, statt den Armen ihre Löhne zu bezahlen. Er möchte, dass ihr einige reiche Festgäste ablenkt und sie dann bestehlt.
Vom Festplatz die kleine Treppe hoch steht eine Kiste mit Feuerwerkskörpern. Jagt diese in die Luft. Nun bejubeln alle das Feuerwerk und ihr könnt sie in Ruhe bestehlen. Auf die Wache muss nicht geachtet werden.

Belohnung: 4 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Eine wohltätige Seele (Dagobert Außenrutsch)

Schon lange hat der Bürgermeister den Arbeitern von Winterheim keine Löhne mehr bezahlt. Dagobert Außenrutsch bittet euch um eine milde Gabe für die fünf Bettler, denn er selbst kann nicht mehr helfen.
Wurde ein Bettler vertrieben, taucht er nach ca. einer Minute wieder auf.

Kosten: 5 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

Kann nicht gleichzeitig mit "Vertreibt sie" erledigt werden.

Titel/Tat: der/die Freigiebige und 50 Julfest-Münzen nach 10 Durchläufen.

[ Nach oben ]

Das Frostfels-Theater (Hobbitfrau)

Jahr für jahr inszeniert Willi Shäkspier im G.L.O.B.U.S.-Theater das Stück "Ode an den alten Bluthauer". Leider sind drei der Schauspieler unpässlich, und man muss an ihrer Stelle drei Zuschauer auf die Bühne bitten. Zudem wird auf das einfachere Stück "Das seltsame Verschwinden des verrückten Beutlin" ausgewichen. Diese Geschichte kennt ja jeder, und man kanan leicht improvisieren! Es handelt von einer Intrige des hinterlistigen Zauberers Gandalf und einem bösen Zwerg sowie dem Verschwinden des bekannten alten Kauzes Bilbo Beutlin. Ja, richtig: Bei den ehrenwerten Hobbits ist Gandalf der Bösewicht!
Jeder, der sich im Theater befindet, kann zufällig als Schauspieler ausgewählt werden. Man wird dann hinter die Bühne teleportiert und hat dort Gelegenheit, sich über die Rolle zu informieren, die man spielen muss. Befragt den Schauspieler, der eigentlich eure Rolle spielen sollte, er gibt euch Tipps.

Belohnung: 4 Julfest-Münzen

Diese Aufgabe ist täglich einmal wiederholbar. Alle anderen Aktivitäten im Theater sind ständig wiederholbar.

Tipps für die Schauspieler
  • Das Schauspielern besteht aus Emotes, die zur Rolle und zur Situation passen. Ihr werdet aufgerufen, wenn ihr sie zeigen müsst.
    • Als Bilbo (Hauptdarsteller) müsst ihr positive Emotes bringen: /winken, /hallo, /verbeugen, /tanzen, /lachen, /sprechen, /geschichte, /tschüss...
    • Als Gandalf (Bösewicht) müsst ihr "böse" Emotes zeigen: /lachen, /brüllen, /faustschütteln, /unhöflich, /herausfordern, /zornig...
    • Als Festgast (Statist) müsst ihr Begeisterung ausdrücken: /jubeln, /ohnmacht, /lachen, /tanzen, /klatschen, /handstand, /kichern...
    Es kann aber auch ein Emote passend zur Situation "richtig" sein. Z. B. kann Gandalf vor Freude einen Handstand machen oder sich beim bösen Zwerg bedanken, wenn der Plan an Schluss aufgeht :-) Probiert es einfach aus.
  • Visiert beim Emoten das Publikum an, sonst zählt das Emote nicht!
  • Die Reihenfolge, in der die Schauspieler "dran" sind, ist:
    Festgast, Gandalf, Bilbo,
    Festgast, Gandalf, Bilbo,
    Festgast, Bilbo, Gandalf
    .
  • Ihr könnt "richtig" emoten, wie oben erklärt, oder auch "falsch", also unpassend zur Rolle. Beides führt zu einer Tat und einem Titel! Das einzige, was ihr nicht machen solltet, ist untätig bleiben.
  • Das Publikum wird euch bei "richtigen" Emotes mit Blütenblättern und bei "falschen" oder Untätigkeit mit faulen Früchten bewerfen. Stellt euch deshalb bitte nicht in die Ecken hinter dem Vorhang, sondern gut sichtbar auf die Bühne. So kann man euch gut anwählen. Es gibt übrigens vorgesehene Stellen für die drei Akteure, erkennbar an Spots, die dorthin leuchten, wo man stehen sollte. Von der Bühne aus gesehen:
    • Festgast: rechts vorne,
    • Gandalf: links vorne,
    • Bilbo: in der Mitte auf dem Podium.
Tipps für das Publikum:
  • Visiert beim Blätter- und Früchtewerfen den richtigen Schauspieler an, sonst zählt es nicht!
  • Wenn jemand sich hinterm Vorhang versteckt, hilft eventuell SHIFT+F9 (Spieler durchwählen).
  • Wenn ihr nicht auf die Bühne möchtet (z. B. weil ihr alle Erfolge schon gesammelt habt und anderen den Vortritt lassen wollt), stellt euch /AFK. Dann werdet ihr nicht ausgewählt.
Tipp für alle:
  • Kauft euch direkt beim ersten Besuch im Theater einen Vorrat an Blütenblättern und faulen Früchten für die gesamte Julfestzeit, damit ihr immer ausgerüstet seid, falls ihr hinter die Bühne transportiert werdet.
Titel/Taten im Frostfels-Theater:
  • Bühnenheld/Bühnenheldin: Führt in einer Aufführung alle Emotes "richtig" aus.
  • Gespött: Führt in einer Aufführung alle Emotes "falsch" aus.
  • Hauptdarsteller/Hauptdarstellerin: Spielt erfolgreich Bilbo: Zwei Emotes am Stück müssen stimmen.
  • Bösewicht: Spielt erfolgreich Gandalf: Zwei Emotes am Stück müssen stimmen.
  • Statist: Spielt erfolgreich den Festgast: Zwei Emotes am Stück müssen stimmen.
  • Schauspieler/Schauspielerin: Spielt jede Rolle einmal erfolgreich.
  • Blütenblattwerfer/-werferin: Vollendet Stufe II der Blütenblätter-Tat (s. u.)
  • Früchteschmeisser/-schmeisserin: Vollendet Stufe II der Früchte-Tat (s. u.)
  • Musikant/Musikantin: Gewinnt alle anderen Titel im Theater (die drei Rollen, Bühnenheld und Gespött) und vollendet Stufe III der Blütenblätter- und der Früchtetat.

"Musikant" ist eine ungeschickte Übersetzung des englischen Titels "The Bard", der auf Shakespeare anspielt, wie natürlich auch der Name des Theaters.
Alle Schauspieler-Titel bis auf "Musikant" gibt es auch beim Verkäufer am Theatereingang gegen Münzen zu kaufen.

Blüten- und Früchte-Tat:
  • Frostfels-Blütenblätter, Stufe I - II - III: Bewerft die Schauspieler 5 - 10 - 25 mal mit Blütenblättern.
  • Verfaulte Frostfels-Früchte, Stufe I - II - III: Bewerft die Schauspieler 5 - 10 - 25 mal mit verfaulten Früchten.

Bei Stufe III geht der Zähler wieder bei 0 los. Die bisher geworfenen 10 Blätter/Früchte zählen leider nicht! Dafür erhält man ein "ewiges" Säckchen Blütenblätter bzw. Früchte als Belohnung.

[ Nach oben ]

Tägliche Aufgaben vor Winterheim

Ornament
Feuerwerkskörper
Ornament

Das Feld füllen (Vergil Grünfeld)

Baut einen Schneemann! Es gibt fünf verschiedene Schneemänner, die unterschiedlich anspruchsvoll sind:

  • Schneemann mit Kappe: 2 Stöcke, Eichel, Kohle, Kappe, Pfeife, Karotte
  • Schneemann mit Fäustlingen: 3 Eicheln, Karotte, Kohle, Fäustlinge
  • Eleganter Schneemann: 2 Stöcke, Eichel, Kohle, Schal, Zylinder
  • Schneemann mit Schal: 2 Stöcke, Eichel, Kohle, Schal
  • Kaputter Schneemann: Stock, Kohle

Fundorte:

  • Stöcke und Eicheln: gleich in der Nähe der Schneemänner
  • Karotte: in Gackerland
  • Kohle: beim Ofen
  • Kappe: im Armenviertel
  • Fäustlinge: beim Theater
  • Schal: nahe dem Zwerg auf dem Fass
  • Zylinder: bei Wächter Kember

Faule Leute werden natürlich nur noch kaputte Schneemänner bauen, sobald sie die Tat vollendet haben. Auch wenn ich... ich meine, auch wenn MAN natürlich auch die vornehmeren locker hinkriegen würde!

Belohnung: 4 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

Titel/Tat: Sammler/Sammlerin cooler Gefährten, nachdem man jeden Schneemann einmal gebaut hat.

Schneemann 2 Schneemann 3 Schneemann 4 Schneemann 5 Schneemann 1

[ Nach oben ]

Die Schneeballschlacht (Rhudy Völler)

Bestreitet eine Schneeballschlacht! Leicht: 10 Bälle, schwer: 15 Bälle. Die Variante könnt ihr bei der Annahme der Aufgabe wählen.
Ihr dürft das Schneeballfeld nicht verlassen, bis ihr die nötige Trefferzahl zusammenhabt. Ihr könnt aber Leute abwerfen, die draußen stehen, wenn die Reichweite passt. Rhudy spielt leider nicht mit, ihr seid also auf Mitspieler angewiesen.
Wenn jemand ein lauschiges Plätzchen sucht, um ein wenig /afk zu sein: Hier oder im Theater helft ihr damit den Mitspielern!
Wenn ihr in einer Gruppe seid, könnt ihr die Bälle nicht automatisch plündern, was lästig sein kann. Es erscheint dann ein kleines Beutefenster, in dem ihr die Bälle doppelklicken müsst, um sie zu erhalten. Der Button "Alles plündern" funktioniert nicht!
Für diese Aufgaben könnt ihr nicht die Schneebälle vom Händler Gottfried Blütenzweig verwenden, sondern müsst eure Bälle aus den Schneehaufen auf dem Feld sammeln. Umgekehrt könnt ihr die eingesammelten Bälle auch nicht für die Tat "Verbrauchsgüter: Perfekte Schneebälle" verwenden; hier funktionieren nur die Bälle vom Händler.

Wenn ihr gerade nichts zu tun habt, bleibt eingeloggt und stellt euch AFK ins Schneeballfeld. Bestimmt freuen sich einige Mitspieler, dass sie die Aufgabe so mit eurer Hilfe bestehen können.

Belohnung: 3 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann ca. alle 10 Minuten erneut gespielt werden, zählt aber nur einmal täglich für "Je mehr, desto besser".

Titel/Tat: Schneekreatur, nach 8 leichten und 3 schweren Schlachten.

[ Nach oben ]

Aufgaben am Breeland-Festplatz

Zum Festplatz kommt ihr mit dem Festpferd beim Stallmeister in Westbree oder beim Tänzelnden Pony.

Eine bittere Biertradition (Wim Weizengarbe)

Bringt Wim Weizengarbe ein Fässchen Festbier! Ihr findet es am Südostufer des Immerklar-Sees nahe Dornlags Baustelle.

Belohnung: 2 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Mehr Keilerfleisch für Bree (Sally Beinwell)

Sammelt 5 Stücke Keilerfleisch. Dazu sollt ihr keine Keiler töten! Das haben die Wölfe schon getan. Das Fleisch liegt bei den Wolfsbauen westlich der Grünwegs auf dem Boden.

Belohnung: 2 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Aufgaben im Auenland

Die Auenland-Aufgaben beginnen normalerweise rund um den Festbaum. Die erste, längere Aufgabenreihe könnt ihr allerdings im Ortskern von Hobbingen starten. Dort befinden sich verschiedene Hobbits, die ihr ansprechen könnt.

Julfest-Zwistigkeiten (Bewohner von Hobbingen)

Die grimmige Lobelia Sackheim-Beutlin hat die Organisation der Jul-Feierlichkeiten an sich gerissen. Und mit bösen Folgen: Es gibt Tee statt Bier, nur Gemüse zum Essen und alle müssen früh ins Bett. Eine Katastrophe für die fröhlichen Hobbits. Das müsst ihr zusammen mit den guten Leuten von Hobbingen verhindern!

Sprecht mit

  • Opal Gutleib beim Festbaum (stellt sich ungewohnt naiv, normalerweise hat sie doch auch was gegen Lobelia...)
  • Ohm Gamdschie unterhalb des Festgeländes (misstrauisch)
  • Heide Hornbläser in Hobbingen (glaubt, wohl auch zu Recht, dass Opal Lobelia nur unterstützt, um ihr - Heide - eins auszuwischen)
  • Briefträger Gruber in Hobbingen (misstrauisch)
  • Stallmeister Bogo Pausbacken in Hobbingen (misstrauisch)
  • Landbüttel Rudolf Kleinbau im Gasthaus "Efeubusch" (misstrauisch)
  • Gastwirt Herward Lehmhügel im Gasthaus "Efeubusch" (verärgert)
  • Heide Hornbläser in Hobbingen (glaubt, wohl zu Recht, dass Opal Lobelia nur unterstützt, um ihr - Heide - eins auszuwischen)
  • Briefträger Gruber in Hobbingen (misstrauisch)

Viele dieser Leute sind misstrauisch gegenüber Lobelia und ihrem Sohn Lotho. Dieser hat sehr viel Geld für das Fest eingetrieben, das aber offenbar nicht für das Fest ausgegeben wurde. Ihr hört einige Gerüchte und Vermutungen und findet heraus, dass der Alte Mehlkloß (Bürgermeister Willi Weißfuß von Michelbinge) Lobelia den Job zugeschanzt hat. Im nächsten Schritt sollt ihr herausfinden, wie sie das geschafft hat. Befragt wieder dieselben Hobbits. Außerdem Timm Sandigmann, der sich wieder mal verdächtig verhält.

Durchsucht Sandigmanns Mühle nach Auffälligkeiten. Ihr findet eine Einladung zu einem privaten Festschmaus bei den Sackheim-Beutlins!

Sprecht mit Willi Weißfuß in Michelbinge. Er sagt, dass er keine Wahl hatte, denn das Fest-Gesetz besagt, dass der Besitzer von Beutelsend alle Feierlichkeiten in Hobbingen leitet. Das ist momentan nun mal Lobelia.

Folgeaufgabe:

Das Buch über das Feierrecht (Willi Weißfuß)

Willi Weißfuß schickt euch los, das Buch mit den Fest-Gesetzen in der Bibliothek von Groß-Smials einzusehen. Darin steht doch tatsächlich, dass einige Feste nicht vom Besitzer von Beutelsend, sondern von allen Hobbits organisiert werden. So auch das Julfest! Bringt das Buch zurück zu Bürgermeister Weißfuß.

Folgeaufgabe:

Julfest-Neuanfang (Willi Weißfuß)

Willi Weißfuß entnimmt dem Buch außerdem, dass der Festplaner seines Amts enthoben werden kann, wenn 10 Hobbits eine entsprechende Petition unterschreiben. Dann mal los! Überraschenderweise unterschreibt sogar Opal Gutleib. Allerdings weigert sich Tim Sandigmann, sodass ihr nur 9 Unterschriften sammeln könnt...
Legt dennoch Lobelia die Petition vor. Im letzten Moment kommt noch die fehlende Unterschrift dazu!

Folgeaufgabe:

Ein frohes Hobbingen (Lobelia Sackheim-Beutlin)

Sprecht noch einmal mit Ohm Gamdschie!

Belohnung: ein Julbaum für den Garten.

Der Hintergrund der ganzen Geschichte:
Mehrere Hobbits vermuteten, dass mit dem Julfest-Geld krumme Geschäfte abwickelt werden. Die private Schlemmerei, zu der die Sackheim-Beutlins Timm Sandigmann eingeladen haben, kann ja nicht die ganze Festkasse aufgebraucht haben.
Könnt ihr euch denken, worum es wirklich geht?

... dass Lobelias Sohn Lotho dahintersteckt.

... dass etwas nicht stimmt, denn Lobelia hat sich um gar nichts gekümmert. Keine Einladungen, kein Essen, keine Geschenke, nichts. Wo ist das Geld geblieben? Gruber sieht einen Zusammenhang mit Vorgängen im Südviertel, wo ein geheimnisvoller "Häuptling" Land aufkauft.

Lotho macht gemeinsame Sache mit Scharrers Banditen, mit deren Hilfe er die Herrschaft im Auenland übernehmen will. Scharrer, der "Häuptling", ist niemand anders als Saruman!

Hintergrund:

Schon während des Ringkriegs wurde das Auenland von Räuberbanden heimgesucht, die unter Sarumans heimlicher Führung standen. Lotho Sackheim-Beutlin verschwor sich mit den Räubern. Sein Ziel war, das Auenland zu beherrschen und zu industrialisieren. Für eine kurze Zeit schien sein Plan aufzugehen, aber nicht viel später wurde er von Gríma Schlangenzunge ermordet, dessen Herr Saruman nun selbst die Herrschaft übernahm. Nach dem Ringkrieg eroberten die Hobbits unter der Führung von Merry und Pippin das Auenland zurück, und Saruman wurde auf der Schwelle von Beutelsend von Gríma umgebracht.

Diese Aufgabenreihe kann einmal jährlich erfüllt werden.

[ Nach oben ]


Bänder und Schleifen (Margerite Boffin)

Sammelt 5 Schachteln mit Bändern, 5 blaue Blumen und 5 Handvoll rote Beeren. Die Bänder findet ihr links und rechts des Wegs nach Oberbühl, die Blumen und Beeren im Schiefertonwald.

Belohnung: 2 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Gute Laune und warmer Apfelwein (Samflink Langbau)

Sammelt 5 Äpfel! Ihr findet sie, wie man sich denken kann, auf den Affalters.

Belohnung: 2 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Aufgaben in Thorins Tor

Abkürzung: Nehmt die Tür links neben dem Tor zu Thorins Halle! Sie führt zum Hinterzimmer der Kneipe, von wo ihr wiederum durch eine weitere Tür direkt die Kneipe betreten könnt.

Die Aufgabe "Der mächtigste Schlag" im Hinterzimmer von Thorins Kneipe, die früher zum Julfest angeboten wurde, gibt es inzwischen zum Jubiläumsfest.

Schnee für ein weißes Julfest (Glói)

Sammelt 8 Schneehaufen für die armen Menschen im Breeland, damit sie auch ein bisschen Winter-Gefühl erleben können! Die Schneehaufen liegen außerhalb von Thorins Halle herum.

Belohnung: 2 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Zwergeneis (Imi)

Sammelt 3 Handvoll Beeren und etwas Eis für ein köstliches Dessert! Der Wasserfall ist bei 14.3S, 104.1W, die Beeren wachsen auch dort in der Gegend. Das Eis ist schwer zu sehen - klickt "N", um Namen anzuzeigen (dann könnt ihr auch auf den Namen klicken, um das Eis aufzunehmen). Oder klickt euren Hotkey für "Nächsten Gegenstand anwählen", bis ihr es findet.

Belohnung: 2 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Aufgaben in Duíllont

Der kleine Festplatz von Duíllont befindet sich ein Stückchen südlich vom Stallmeister.

Die frohe Jahreszeit (Saervereth)

Sammelt 5 Misteln. Sie wachsen auf Tannen nördlich von Duíllont links und rechts des Weges, etwa bis zur Höhe von Thrasis Hütte.

Belohnung: 2 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Festliche Kränze (Anglalaith)

Sammelt 5 Tannenzweige in Tham Gelair, ein Stückchen nordwestlich von Celondim, noch südlich des Flusses. Ihr müsst 5 verschiedene Bündel finden, man kann keines zweimal verwenden.

Belohnung: 2 Julfest-Münzen.

Diese Aufgabe kann einmal täglich erfüllt werden.

[ Nach oben ]

Instanzen

Diese Instanzen könnt ihr auch mehrmals am Tag spielen; Belohnungen aus den Beutekisten gibt's aber nur beim ersten Mal.

Die Schlacht bei Frostfels (Instanzenfinder)

Täglich verfügbar, 1, 3 oder 6 Teilnehmer.

Die "Festungen" von Frostfels werden von bösen Schneemännern bedroht. Helft den Kindern von Winterheim, sie zurückzuerobern!

Vorsicht! Die Frostgegner teilen ordentlich aus und "kleinere" Chars können hier leicht ihren Titel “der/die Unsterbliche” verlieren!
Die Instanz ist ein Scharmützel, in dem ihr den den Moserwald-Turm, Gackerland und den Eissee zurückerobern müsst. Die Schneemänner verwandeln sich bei Annäherung in Kalte Grimmige (Uralte Böse Macht) und Kalte Lichter (die Toten). Nach dem Besiegen der ersten Gegner kommen jeweils noch (2 - 3 - 4) Wellen von Gegnern; die letzte Welle am Eissee ist ein kleiner Endboss.
Nach der Rückeroberung von Gackerland erscheint auch auf dem Weg zum See eine Phalanx von Schneemännern, von denen 5 sich in Gegner verwandeln. Also Vorsicht beim Durchlaufen.
Mit den Schneebällen aus den Schneehaufen könnt ihr Gegner heranziehen sowie kurz betäuben und verlangsamen.
Oben in den nördlichen Berghängen über Gackerland und dem Eissee gibt es auch noch Begegnungen zu bestreiten.

Falls ihr zu viel Schaden abbekommt, ein paar Tipps:

  • Tastet euch von unten her an eine Stufe heran, die ihr noch sicher schaffen könnt. Damit die Begegnungen zählen, müssen die Gegner mindestens grün sein, d. h. maximal 8 Stufen unter eurer. Die Instanz-Aufgabe könnt ihr aber auch mit grauen Gegnern bestreiten, also ab Stufe 10!
  • Esst was. Eine gekochte Mahlzeit fürs Regenerieren und eine Stärkung der Vitalität helfen. (Essen ist sowieso immer eine gute Sache.)
  • Tragt Ausrüstung und Tugenden, die den empfangenen taktischen Schaden verringern.
  • Entfernt nach Möglichkeit eure Debuffs. Kämpft an einem Lagerfeuer, wenn es möglich ist.
  • Nutzt die Schneebälle zum Angreifen, sie schwächen den Gegner 12 Sekunden lang.
  • Höhere Stufen: Nutzt für eure Waffen Beleriand-Schaden.
  • Die Grimmigen machen viel mehr Schaden als die Lichter und können euch betäuben. Wenn ihr gegen gemischte Gruppen kämpft, schaltet zuerst die Grimmigen aus. Danach erledigt ihr die Lichter. Gruppen nur aus Lichtern sollten kein Problem darstellen.
  • Wenn es zwischen zwei Wellen eng wird, lauft ein gutes Stück weg und kehrt erst zurück, wenn eure Moral wieder hoch genug ist. Die Gegner in den Wellen greifen nur an, wenn ihr in der Nähe seid. Ihr Aufmerksamkeitsradius ist allerdings ziemlich groß, viel größer als bei den "Besatzern".
  • (Noch nicht versucht: Zündet euch am Ort des Kampfs ein Lagerfeuer an oder esst ein Flunderfilet, um den Frostverteidigungs-Debuff der Grimmigen zu entfernen.)

So habe ich auch mit meinem empfindlichsten Char (ausgerechnet dem Wächter) keine Probleme und brauche auch keine Moraltränke.

Belohnung: 6 Julfest-Münzen. Weitere 5 Julfest-Münzen aus der Beutekiste gibt es nur einmal täglich und nur, wenn man auf seiner eigenen Stufe spielt.

In einer kleinen oder normalen Gefährtengruppe auf höchster Stufe kann man sich einer Herausforderung stellen: “The Flame Shall Burn”. Dabei dürfen während der ganzen Instanz keine Lagerfeuer ausgehen.
Belohnung: zusätzliche 5 Julfest-Münzen.

Titel/Tat: Der/die Frostige und 6 Julfest-Münzen nach Bestehen aller 6 Begegnungen, wobei die Gegner mindestens grün sein müssen:

  • Frostiger Bergbulle,
  • Frostiger Bergbär,
  • Frostiger Säbelzahn,
  • Frostige Schneekreatur,
  • Frostiger Winterwarg,
  • Frostiger Frostwurm.

Mein Fortschritt bei dieser Tat vom letzten Jahr war in diesem verschwunden, die Tat wurde mir neu verliehen und begann wieder bei 0. Wenn das kein Bug war, bedeutet das also wohl, dass ihr alle Begegnungen während ein und desfrhudydddselben Julfests bestreiten müsst.

Ornament
Gackerland wurde zurückerobert!
Ornament

Gackerland wurde zurückerobert!

Boss aus dem Gewölbe: Storvâgûn (Instanzenfinder)

Täglich verfügbar, 6 Teilnehmer.

Dies ist der Kampf gegen den Riesen Storvâgûn aus Helegrod. Diese Instanz ist ab Stufe 50 verfügbar.

  • Wie in Helegrod kommen während des ganzen Kampfs Wellen von Riesen und Schneekreaturen.
  • Alle Riesen, auch Storvâgûn, können betäuben, die Nahkampfriesen können kicken.
  • Storvâgûn muss von der Gruppe weggedreht werden.
  • Storvâgûn kann mit seinem Induktions-Angriff “Overhead Fist”, der nicht unterbrochen werden kann, selbst einen Tank außer Gefecht setzen. Deshalb sollte auch der Tank bei diesem Angriff hinter den Riesen laufen. Eine Befreiungs-Fähigkeit sollte für diese Situation aufbewahrt werden.
  • Wenn Storvâgûn 20% seiner Moral erreicht, erscheint eine große Zahl Schneekreaturen, die immer wiederkommen, wenn sie getötet werden. Diese sollten daher nur noch getankt werden, während aller Schaden auf Storvâgûn gerichtet wird.
  • Achtung: Anders als in Helegrod kann man hier von der Plattform stürzen.
  • Wenn Storvâgûn fällt, verschwinden die übrigen Gegner.

Der Sieg über Storvâgûn, ohne dass jemand von einer Lawine erwischt wird, zählt zur Tat “Helegrod - Riesenflügel”. Belohnung ist der Titel “Diminisher of Giants”. Die weiteren Erfordernisse sind:

Belohnung: 6 Julfest-Münzen, weitere Belohnungen aus einer Beutekiste.

Ornament
Storvâgûn ist gefallen
Ornament

Bild von Lina’s biscuity burrow mit freundlicher Genehmigung. Dort gibt es noch weitere tolle Screenshots und vieles mehr!

[ Nach oben ]

Tat: Je mehr, desto besser

Diese Tat gibt es in 3 Stufen: 20 - 60 - 120 Aufgaben beim Julfest erledigen.
Mit jeder Stufe schaltet ihr bestimmte Tauschgegenstände bei den Julfesthändlern frei. (Und wenn ihr bestimmte Gegenstände ohne ersichtlichen Grund nicht von den Händlern kaufen könnt, dann liegt es wahrscheinlich daran, dass ihr die nötige Stufe noch nicht erreicht habt.)

  • Nach Stufe I bekommt ihr außerdem eine goldene Festmünze.
  • Nach Stufe II bekommt ihr 2 goldene Festmünzen.
  • Nach Stufe III bekommt ihr 2 goldene Festmünzen und den schönen Julfest-Portrait-Rahmen mit silbernen Stechpalmenblättern und roten Beeren. Mit Rechtsklick auf das Portrait könnt ihr unter "Personalisierbare Charakter-Porträts" den gewünschten Rahmen auswählen. Ihr könnt nun alle Gegenstände bei den Julfesthändlern tauschen.
Julfest-Rahmen

[ Nach oben ]

Die Julfest-Händler und Festbelohnungen

Die Tauschhändler stehen beim südöstlichen Eingang von Winterheim: der Ross-Händler vor dem Stadtor bei der Stallmeisterin, die anderen in der Stadt, gleich rechts, wenn ihr Winterheim betretet. Für den Kauf einiger Tauschgegenstände, unter anderem der Reittiere, müsst ihr Stufe I der Tat Je mehr, desto besser abgeschlossen haben.

Achtung: Zierwerke und Begleiter aus früheren Jahren gibt es noch lange gegen Festmünzen zu tauschen, Reittiere allerdings nur aus dem aktuellen Jahr und dem Vorjahr. Alle anderen früheren Reittiere kosten 70 Mithrilmünzen! Wenn ein Reittier euch also besonders gut gefällt, ist es eine Überlegung wert, es rechtzeitig für mehrere Chars zu kaufen, solange es noch “umsonst” möglich ist.

Die Zierwerke sind kontogebunden. Wenn ihr sie weitergeben möchtet, kauft die Versionen in der Geschenkschachtel. Hieraus kann der Empfänger sich ein Teil aussuchen.

Julfest-Zierwerk und andere Belohnungen 2020

Zierwerk: Das Julfest-Zierwerk 2020 besteht zum einen aus einem Galawürdigen Kleid mit passenden Accessoires (zum Vergrößern klicken):

Galawürdiges Kleid - von vorn Galawürdiges Kleid - von der Seite Galawürdiges Kleid - von hinten

Galawürdiges Kleid mit Umhang und Schulterpolstern, Umhang der Böen und Poinsettien-Krone. Den Umhang gibt es auch mit Kapuze.

Und zum anderen aus einem Galawürdigen Waffenrock mit Jacke:

Galawürdiger Waffenrock und Jacke - von vorn Galawürdiger Waffenrock und Jacke - von der Seite Galawürdiger Waffenrock und Jacke - von hinten

Galawürdiger Waffenrock mit Jacke, Hose und Stiefeln, Mantel (Schultern), Handschuhen und Poinsettien-Krone

Hier ein paar Nahaufnahmen (Klicken zum Vergrößern):

Galawürdiges Kleid - von vorn und nah Galawürdiger Waffenrock und Jacke - von vorn und nah

Galawürdiges Kleid und Waffenrock-Set

Galawürdiges Zierwerk - Krone von vorn Galawürdiges Zierwerk - Krone von der Seite

Poinsettien-Krone

Galawürdiges Zierwerk - Umhang der Böen

Umhang der Böen; Er changiert leicht à la Saruman!

Ich finde FAST alle Teile sehr schön. Das Kleid ist traumhaft, und die Jacke mit den Schößchen mal was ganz Neues, ungemein schick! Und Overknee-Stiefel!! Nur die Hose sieht aus wie eine alte abgewetzte Waldläufer-Bosse. Wenn man sie von sehr nah betrachtet, sieht man die feinen Muster (s. u.), aber sobald man ein-zwei Schritte zurücktritt ... Mein Rat: Färbt das Ding in Auenlandpflaume ein, das verleiht ihm zumindest die angemessene Extravaganz.

Galawürdiges Zierwerk - Hose und Stiefel

Alle Teile bis auf den Umhang können eingefärbt werden. Leuchtendes Rot sieht besonders festlich aus, wie etwas weiter unten bei den Zierwerkbegleitern zu sehen.

Reittier: Das Ross des Jahres 2020 heißt Julfest-Gala-Ross. Es verstreut Schneeflocken, wenn es läuft:

Julfest-Gala-Ross - von der Seite Julfest-Gala-Ross - von vorn

Begleiter: Die Zierwerk-Begleiter des Jahres 2020 sind ein struppiges Bärenjunges und ein beeindruckend großer Poinsettien-(Weihnachtsstern-)Huorn (sicher eine Züchtung aus dem Auenland):

Bärenjunges Poinsettien-Huorn

Da der rosa-grün-schimmernde, nicht-einfärbbare Gala-Umhang zu Rot nicht passt, trägt Amdirel hier Arwens Brautschleier für einen ähnlichen Effekt.

Es gibt auch noch viele Begleiter aus früheren Jahren. Für die Münzen, die ihr aus den Fest-Instanzen (Storvâgûn und Schlacht um Frostfels) gewinnt, könnt ihr nicht nur Storvâgûns Rüstung, sondern zum Beispiel auch diesen süßen Schnee-Ungrimmigen kaufen. Die Händlerin für diese Münzen ist Verbena Grünhand, die gleich neben dem Stallmeister von Winterheim steht.

Schnee-Ungrimmiger

Bild von lotro-wiki.com

Farben:
In geraden Jahren könnt ihr für Julfestmünzen Moriasilber und Belegaerblau kaufen und für Mithrilmünzen Dunkelmoosgrün und Loriengold. In ungeraden Jahren umgekehrt. Deckt euch also am besten immer für zwei Jahre mit den Farben ein, die ihr für Festmünzen bekommen könnt!

Wunderschöne Bilder von den Einrichtungsgegenständen findet ihr wie immer bei D&Co du Milieu.

Das Julfest-Zierwerk 2019

Auch Zierwerke aus vergangenen Jahren kann man noch erwerben. Das Julfest-Zierwerk 2019 bestand aus Eisblumenjacke, -hose, -umhang und -krone:

Eisblumen-Zierwerk - von vorn Eisblumen-Zierwerk - von hinten Eisblumen-Zierwerk - von der Seite
Eisblumen-Zierwerk - Krone von vorn

Den Umhang gibt es auch mit Kapuze.
Alle Teile können eingefärbt werden. Leuchtendes Rot sieht besonders festlich aus! Hier natürlich die Originalfarbe.

Reittier: Das Ross des Jahres 2019 hieß Eisblumenross:

Eisblumenross - von der Seite Eisblumenross - von oben

Farben:
In geraden Jahren könnt ihr für Julfestmünzen Moriasilber und Belegaerblau kaufen und für Mithrilmünzen Dunkelmoosgrün und Loriengold. In ungeraden Jahren genau umgekehrt. Deckt euch also am besten immer für zwei Jahre mit den Farben ein, die ihr für Festmünzen bekommen könnt!

Begleiter: Der Zierwerk-Begleiter des Jahres 2019 ist ein Weißer Wolfshund:

Wolfshund laufend Wolfshund heulend

Und nun wünsche ich euch allen eine fröhliche Julzeit :)
Eure Berrie, die Unschuldige

Ornament
Feuerwerkskörper
Ornament
 

©Mainchars: Berrie, Arandwen und Amdirel auf DE-Belegaer, Berrie und Elrandir auf Anor
Kontakt: brandie.bele@gmail.com